Augen lasern in Duisburg

Innenhafen, Duisburg
© Lennart/ Fotolia

Sie möchten wieder scharf sehen können und Ihre Sehhilfe los werden? – Dann kann das Augen lasern in Duisburg oder anderorts die Lösung sein. Ob das Auge für eine Laser-OP überhaupt in Betracht kommt, klärt der Augenarzt im Rahmen einer ganzen Reihe von Voruntersuchungen. Finden Sie jetzt Ihren Experten in Duisburg.

Augen lasern – endlich wieder scharf sehen

Um für eine Laser-OP in Betracht zu kommen, muss das Auge vor allem zwei Voraussetzungen erfüllen: Es dürfen keine Augenkrankheiten vorliegen und die Dicke der Hornhaut muss ausreichen. Außerdem ist das Augen lasern nur bei Kurzsichtigkeit bis maximal minus zehn Dioptrien, Weitsichtigkeit bis maximal plus vier Dioptrien und Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) von höchstens fünf Dioptrien möglich. Zu den Voruntersuchungen beim Augenarzt gehört deshalb immer auch eine Messung der Sehschärfe.

Augen lasern in Duisburg – so läuft der Eingriff ab

Das Lasern der Augen wird als ambulanter Eingriff in einer Augenklinik oder im Operationsraum eines Augenarztes durchgeführt. Es genügt eine örtliche Betäubung des Auges mit Hilfe von Augentropfen. Das Augen lasern kombiniert zwei Verfahren miteinander: die operative Schnitttechnik und den Excimer-Laser. Mit dem Schnitt in den Hornhautdeckel zu Beginn des Eingriffs erzeugt der Augenarzt einen Flap, der zur Seite geschoben werden kann. Es handelt sich dabei um eine winzige Lamelle, die später als Verschluss für die Operationswunde dient. Nach dem Schnitt setzt der Augenarzt den Laser an, der nun Schicht für Schicht winzige Teile des Hornhautgewebes abträgt. Dieser Abtrag wurde zuvor exakt am Computer berechnet. Nach dem Ende der Laserbehandlung schiebt der Augenarzt den Flap zurück in seine ursprüngliche Position. Damit ist der gesamte Eingriff nach 15 Minuten bereits erledigt.

Nach der OP: Nicht die Augen reiben

Viele Patienten berichten in den ersten ein bis zwei Stunden nach dem Lasern der Augen von einem starken Juckreiz im operierten Auge. Dieses Jucken und ein leichtes Brennen sind vollkommen normal. Zugleich ist es jedoch von großer Bedeutung, dass der Patient sich nicht die Augen reibt. Das würde die schnelle Heilung gefährden. Darüber hinaus verspüren manche Patienten eine gewissen Blendempfindlichkeit, die sich aber auch nach 1-2 Tagen legt. Nach drei bis vier Stunden lässt das Jucken auch bereits wieder nach, und die Sehschärfe verbessert sich stark. Am Tag nach dem Augen lasern in Duisburg findet eine Nachuntersuchung statt. Gibt es keine Komplikationen, reicht ein weiterer Kontrolltermin beim Augenarzt etwa drei Monate später aus.

Sollten Sie auf der Suche nach einer Klinik sein, bietet Ihnen aumedo dazu die passende Suchmaske. Zum Augen lasern in Duisburg oder anderorts finden Sie hier Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Bewertungen der verschiedenen Spezialisten. Neben der Suchmaske zum Augen lasern, bietet aumedo auch eine Optikersuche, Augenarztsuche und Augenkliniksuche. Finden Sie so schnell und unkompliziert Ihren Experten und vereinbaren  Sie einen Termin. Wenn Sie sich zuvor schon einmal mehr über das Augen lasern, die verschiedenen Behandlungsmethoden und den Verlauf der OP informieren möchten, dann klicken Sie auf: Augen lasern: LASIK

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Hier geht es zu den Check-ups

Sending
User Review
0 (0 votes)