Sie sind hier :/Nutzungsbedingungen für den aumedo Check-Up
Nutzungsbedingungen für den aumedo Check-Up2018-11-07T14:33:52+00:00

Nutzungsbedingungen für den aumedo Check-Up

1 Anwendungsbereich

1.1 Die aumedo GmbH, Kaiser-Wilhelm-Ring 31, 40545 Düsseldorf (Amtsgericht Düssel-dorf, Handelsregister HRB 70811) („wir“ oder „uns“) ermöglicht interessierten Kunden („Sie“, „Ihr“ oder „Ihnen“, zusammen „Parteien“), entgeltfrei über den aumedo Check-Up durch eine Bedarfsanalyse Augenkliniken für eine Behandlung des Grauen Star (Ka-tarakt) zu finden und Sie über unterschiedliche Intraokularlinsen und Operationsmetho-den zu informieren („Check-Up“).

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung unseres Check-Up durch Sie sowie aller in diesem Zusammenhang von den Parteien zu erbringenden Leistungen und Pflichten („AGB“). Der Erwerb von Intraokularlinsen im Zusammenhang mit unserer Linsenempfehlung oder die Inanspruchnahme von Leistungen im Zusam-menhang mit unserer Klinikempfehlung ist nicht Gegenstand dieser AGB.

1.3 Sie können die jeweils geltenden AGB jederzeit unter https://www.aumedo.de/nutzungsbedingungen-fuer-den-aumedo-check-up/ abrufen und dort ausdrucken. Wir speichern diesen Ver-tragstext nach Vertragsschluss nicht.

1.4 Sie erkennen die ausschließliche Geltung dieser AGB als vertragliche Grundlage für die Nutzung unseres Check-Up an. Etwaig entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedin-gungen von Ihnen sind ausgeschlossen, selbst wenn wir diesen nicht ausdrücklich wi-dersprechen.

2 Vertragspartner und Zustandekommen des Vertrages

2.1 Wir sind Ihr Vertragspartner hinsichtlich der Nutzung des Check-Up. Beim Erwerb von Intraokularlinsen im Zusammenhang mit unserer Linsenempfehlung oder bei der Inan-spruchnahme von Leistungen im Zusammenhang mit unserer Klinikempfehlung werden nicht wir, sondern der jeweilige Verkäufer bzw. die jeweilige Klinik Ihr Vertragspartner.

2.2 Die Bereitstellung des Check-Up stellt kein verbindliches Angebot von uns zur Durch-führung des Check-Up dar, sondern eine Einladung zur Abgabe eines Angebotes durch Sie. Sie geben ein bindendes Angebot über die Durchführung des Check-Up ab, indem Sie alle verlangten Angaben während des Check-Up Prozesses angeben und auf den [●●„Check-Up anfordern“●●]-Button klicken („Angebot“). Bis zu einem Klick auf den [●●„Check-Up anfordern“●●]-Button können Sie den Check-Up Pro-zess jederzeit abbrechen oder verändern, indem Sie sich durch Klicken der Vorwärts-buttons (orange hinterlegtes weißes Dreieck) und Zurückbuttons (blau hinterlegtes weißes Dreieck) durch den Check-Up Prozess navigieren und entsprechende Eingaben korrigieren, löschen oder ergänzen oder Ihren Webbrowser bzw. das Tab schließen.

2.3 Der Vertrag kommt zustande, indem wir unverzüglich nach Eingang Ihres Angebots bei uns eine Bestätigung über den Eingang Ihres Angebots an die E-Mail-Adresse versen-den, die Sie im Rahmen des Check-Up Prozesses angegeben haben („Vertrags-schluss“). Diese Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail stellt die Annahme Ihres Ange-bots durch uns dar.

3 Leistungsangebot und –umfang

3.1 Wir erstellen für Sie anhand der von Ihnen während des Check-Up Prozesses gemach-ten Angaben eine Empfehlung für Sie. Diese besteht aus einer Empfehlung für Sie in Betracht kommender Intraokularlinsen, möglicher Katarakt-Operationsmethoden und einer Empfehlung für Sie in Betracht kommender Kliniken mitsamt Kontaktdaten.

3.2 Alle von uns gemachten Angaben im Check-Up sind lediglich unverbindliche Empfeh-lungen. Sie ersetzen keine ärztliche oder andere fachkundige Beratung hinsichtlich Ge-sundheitsproblemen, für Sie passenden Intraokularlinsen oder möglicher Operations-methoden. Auch decken die Empfehlungen weder alle Anbieter von Intraokularlinsen oder Kliniken ab, die Katarakt-Behandlungen durchführen, noch handelt es sich bei den empfohlenen Intraokularlinsen oder Kliniken um die für Sie am besten geeigneten Linsen bzw. Kliniken. Getroffene Aussagen zu Intraokularlinsen stellen nur die generel-len Vorzüge des jeweiligen Produkts dar, die Aussagen müssen aber nicht zwingend bei Ihnen eintreten.

3.3 Wir erhalten von Kliniken, die mit uns kooperieren und die wir Ihnen empfehlen, eine Provision, wenn Sie eine Operation bei der betreffenden Klinik vornehmen lassen.

3.4 Wir erhalten von anderen Kooperationspartnern, die Intraokularlinsen vertreiben, ein Entgelt für die Empfehlung Ihrer Linsen.

4 Pflichten des Kunden

Sie sind selbst dafür verantwortlich, während des Check-Up Prozesses korrekte Anga-ben zu machen. Wir können den Check-Up für Sie nur anhand korrekter Angaben er-stellen.

5 Entgeltfreiheit

Die Nutzung des Check-Up ist für Sie entgeltfrei.

6 Haftungsausschluss und –beschränkung

Wir haften im Rahmen dieser AGB abschließend wie folgt:

6.1 Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

6.2 In Fällen leichter Fahrlässigkeit haften wir bei Verletzung einer wesentlichen Vertrags-pflicht. Eine wesentliche Vertragspflicht im Sinne dieser Ziffer ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner deswegen regelmäßig verlassen darf.

6.3 Die Haftung gemäß Ziffer 6.2 ist auf den im Zeitpunkt des Vertragsschlusses typi-schen und vorhersehbaren Schaden begrenzt.

6.4 Die Haftungsbeschränkungen gelten zugunsten unserer Mitarbeiter, Beauftragten und Erfüllungsgehilfen entsprechend.

6.5 Eine etwaige Haftung von uns für gegebene Garantien, Datenschutzverstöße und für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

7 Sonstiges

7.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

7.2 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://www.ec.europa.eu/consumers/odr erreichen können. Wir sind zur Teil-nahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nicht bereit.

7.3 Für die vertraglichen Beziehungen zwischen den Parteien gilt das Recht der Bundesre-publik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG). Sofern Sie Verbraucher sind und keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, unterliegt das Vertragsverhältnis ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des CISG, sofern nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, et-was anderes vorsehen.

7.4 Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder eine juristische Person des öffentli-chen Rechts oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Sitz.

Stand: 4. Mai 2018

aumedo Adventskalender

© Sara Winter/ shutterstock.com

Jedes Türchen ein Highlight! Entdecken Sie jetzt unseren großen Adventskalender. Einfach täglich reinschauen und gewinnen!

Hier geht es zum aumedo Adventskalender.

Schriftgröße ändern
Kontrast