Finden Sie Ihren Optiker in München

Stadtblick, München
© Vlada Photo/ shutterstock

Sehen bedeutet Lebensqualität! Umso wichtiger ist es, auf etwaige Veränderungen in der individuellen Sehstärke möglichst frühzeitig zu reagieren. Mithilfe der aumedo Städtesuche für Optiker werden Sie schnell einen geeigneten Experten in München finden. Denn bei den rund 250 Optikern der bayerischen Landeshauptstadt kann man schnell den Überblick verlieren. Der Optiker in München wird eine exakte Ermittlung Ihrer Sehstärke durchführen und fertigt auf der Basis der Korrektionswerte eine passende Brille an.

Kontaktlinsenarten

Ist die Brille vielleicht nicht die geeignete Sehhilfe für Sie, besteht noch die Möglichkeit, Kontaktlinsen zu nutzen. Hier gibt es die verschiedensten Arten. Um im Dschungel der Kontaktlinsen den Durchblick zu bewahren, kann Ihnen Ihr Optiker in München wertvolle Tipps geben, da die Entscheidung aufgrund des Ergebnisses der Augenuntersuchung erfolgt. Weiche Kontaktlinsen besitzen meist ein angenehmeres Tragegefühl aufgrund ihrer Verformbarkeit. Harte Kontaktlinsen haben den Vorteil, dass sie sauerstoffdurchlässiger sind als weiche Kontaktlinsen und somit für Menschen mit trockenen Augen geeignet. Darüber hinaus muss entschieden werden ob Tages-, Monats- oder auch Jahreslinsen geeignet sind. Es gibt viele Fragen in diesem Zusammenhang die sich auftun und sicherlich von Ihrem Experten beantwortet werden können.

Im Brillenpass stehen alle wichtigen Werte

Optiker in München und anderswo haben mit sehr vielfältigen Wünschen ihrer Kunden zu tun. „Experten“, die schon seit vielen Jahren Kontaktlinsen oder eine Brille tragen, sind ebenso dabei wie „Neulinge“. Erfahrene Kunden wissen oft recht genau, was sie wollen, während Einsteiger noch in vielen Bereichen Hilfestellung brauchen. Ein guter Optiker stellt sich individuell auf jeden einzelnen Kunden ein und bietet mal mehr Beratung, mal weniger. Eines ist für die Anfertigung einer Brille oder die Auswahl von Kontaktlinsen immer von Bedeutung: eine möglichst aktuelle Messung der Sehschärfe. Wenn der letzte Sehtest beim Optiker noch nicht allzu lang zurückliegt, können Sie sich auf die Werte im Brillenpass bzw. im Kontaktlinsenpass verlassen. Dort sind Ihre Sphärenwerte in Dioptrien, Ihre Pupillendistanz sowie Angaben zu einer möglichen Hornhautverkrümmung zu finden. Diese Werte nutzt der Optiker, um die Gläser Ihrer Brille zu schleifen oder Ihnen die optimalen Kontaktlinsen anzubieten.

Zusatzleistungen für mehr Komfort

Wenn Sie sich für Kontaktlinsen entscheiden, beschränkt sich die Aufgabe des Optikers darauf, die Linsen anzupassen und Ihnen Tipps für die Handhabung zu geben. Bei der Herstellung einer Brille hat der Experte wesentlich mehr Möglichkeiten. Insbesondere kann er die Gläser Ihrer Brille durch verschiedene Beschichtungen veredeln. Besonders beliebt sind hochwertige Entspiegelungen und der sogenannte Clean Coat, der für einen Lotuseffekt sorgt. Außerdem lässt sich die Dicke der Gläser durch die Auswahl des richtigen Materials reduzieren. Das ist vor allem für Fehlsichtige mit hohen Dioptrienwerten von Interesse.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)