6 der 40 weltweit besten Augenärzte arbeiten in Deutschland

© md3d / Fotolia
Anzeige
ocuvers wipes (700x160)

Das die Bundesrepublik Deutschland in vielen Disziplinen der Medizin weltweit führend ist, hat sich schon lange über alle Grenzen hinweg herumgesprochen. Auch bei augenärztlichen Fragestellungen gehören deutsche Ärzte zu den führenden Experten. „The Ophthalmologist“, zentrales Fachorgan der Zunft, wählt regelmäßig die weltweit bedeutendsten Persönlichkeiten der Augenheilkunde.

Wer wird also die Augenheilkunde in den nächsten Jahrzehnten führen und die Zukunft mitgestalten? Wir stellen Ihnen die sechs nominierten Augenärzte aus Deutschland vor.


Ärzte der Augenuniklinik in Bonn wiederholt ausgezeichnet

Für besonders herausragende Leistungen im Bereich der Augenheilkunde steht seit Jahren vor allem die Augenuniklinik in Bonn. Der Standort nimmt immer regelmäßig einen der vorderen Plätze in der internationalen Forschung ein.

In seiner neuen „Power-List 2017“ hat das globale Fachjournal „The Ophthalmologist“ festgestellt, dass zwei der weltweit besten Augenärzte am einstigen Regierungssitz des Landes wirken.

Die beiden geehrten Ärzte Frau Priv.-Doz. Dr. Monika Fleckenstein und Herr Priv.-Doz. Dr. Steffen Schmitz-Valckenberg befassen sich unter anderem mit neuartigen retinalen Bildgebungsverfahren sowie Behandlungsansätzen für die trockene Manifestationsform der altersabhängigen Makuladegeneration.


Weitere deutsche Ärzte in der „Power-List“ sind:

  • PD Dr. Dr. med. Boris Viktor Stanzel, Oberarzt am Knappschaft Krankenhaus Sulzbach, kann mit Platz drei die vorderste Position im Ranking erzielen. Er befasst sich in seiner Forschungsarbeit mit stammzellbasierten Zellersatzstrategien zur Behandlung der altersabhängigen Makuladegeneration.
  • PD Dr. med. Martin Dirisamer vom Klinikum der Universität München wird von der Jury für seine herausragende Forschung im Bereich der Endothelzellimigartion und Regeneration gelobt.
  • Dr. med. Florian Kretz, Leiter der Augentagesklinik Rheine und Prof. MU Dr. med. Matus Rehak, Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde in Leipzig, wurden für ihre Forschungen zu aktuellen Themen aus der Augenheikunde geehrt.

Eine gute Augenvorsorge ist wichtig

Unsere Augen gehören zu den sensibelsten und wichtigsten Sinnesorganen. Obwohl das Sehen unsere Lebensqualität maßgeblich beeinflusst, spielt die Augenvorsorge bei den meisten Menschen eine untergeordnete Rolle. Dabei ist Früherkennung gerade in der Augenheilkunde von immenser Bedeutung.

Werden Sehstörungen oder Augenerkrankung frühzeitig erkannt, können rasch passende Behandlungsmethoden eingeleitet werden. Augenärzte empfehlen daher spätestens ab dem 40. Lebensjahr regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen.

Finden Sie hier eine Augenklinik in Ihrer Umgebung.

Quellen

The Ophthalmologist: The Power List 2018 – 100 reasons to be proud. Abgerufen am 28.04.2018 von
https://theophthalmologist.com/power-list/2018

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here