Wichtige Nährstoffe für gesunde Augen

Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Vitalstoffe vor allem im Alter zum Erhalt guten Sehens beitragen können. Durch eine gezielte und regelmäßige Einnahme spezifischer Vitamine und Mikronährstoffe, kann man die Gesundheit der Augen fördern und zudem altersbedingte Augenkrankheiten vorbeugen. In diesem Beitrag erfahren Sie welche Nährstoffe für gesunde Augen wichtig sind und in welchen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln diese enthalten sind.

Vitamine C + E als Nährstoffe für gesunde Augen

Vitamine C + E sind Antioxidantien, die als natürliche Fänger freier Radikale im Auge dienen und somit das Auge vor Schäden und oxidativem Stress bewahren. Sie bewahren Ihr Auge vor Zellschädigungen und krankhafte Prozesse. Beide Vitamine sind in einigen Lebensmitteln, wie beispielsweise Zitrusfrüchte, Rosenkohl und Nüssen enthalten. Da jedoch der Konzentrationsgrad von Vitamin C im Auge wesentlich ist höher als im Blut, benötigt es eine ausreichende Versorgung.

Anatomie des Auges

Carotinoide

Die beiden Carotinoide Lutein und Zeaxanthin besitzen ebenfalls eine sehr starke antioxidative Wirkung und schützen die Retina (Netzhaut) vor der schädlichen UV-Strahlung. Zudem schärfen die beiden Mikronährstoffe in einer hohen Konzentration das Sehen in der Makula (gelber Fleck). Die Carotinoide sind in Spinat, Brokkoli, Kohl, Karotten, Kartoffeln und Kürbissen enthalten. Um dem natürlichen Verbrauch entgegenwirken zu können, müssen die Lutein und Zeaxanthin fortwährend zugeführt werden, was durch Nahrungsergänzungsmittel unterstützt werden kann.

Zusammenstellung von Gemüse, Obst, Nüsse & Fisch

B-Vitamine

Die Vitamine B6, B12 und die Folsäure spielen eine wichtigere Rolle bei der Vorsorge an einer Makuladegeneration zu erkranken. Zudem gibt es erste Erkenntnisse, dass Vitamin-B bei der Behandlung von Grünem Star (Glaukom) und diabetischen Erkrankungen am Auge eingesetzt werden kann.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind die wichtigsten Fettsäuren in unserem Körper, da sie für den Aufbau und die Funktion der Zellmembranen verantwortlich sind. Diese sind ebenfalls sehr wichtig für die Gesundheit unserer Augen, weil sie die Entstehung und das Fortschreiten entzündlich bedingter Erkrankungen der Netzhaut verhindern oder verlangsamen können. Eine höhere Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren schützt laut Studien davor, an einer Makuladegeneration zu erkranken. Weitere Studien haben zudem bewiesen, dass die Aufnahme von Omega-3 den Augeninnendruck senken kann. Da diese Fettsäuren jedoch nicht vom Körper selbst hergestellt werden können, sondern nur über Nahrungsmittel wie Fisch und Pflanzenöl aufgenommen werden können, eignen sich hierfür Ergänzungsmittel.

Weitere wichtige Nährstoffe für gesunde Augen

Weitere Nährstoffe für gesunde Augen, die die Sehkraft im Alter unterstützen, sind Zink, Holunderbeerenextrakt und Resveratrol. Das Spurenelement Zink hat eine zentrale Bedeutung für den Stoffwechsel der Netzhaut und einer verringerten Zufuhr kann Veränderungen der Augenlinse zur Folge haben. Holunderbeerenextrakt ist äußerst wichtig, da es die Durchblutung des Auges anregt und bei einer dauerhaften Einnahme das Nacht- und Dämmerungssehen verbessern kann. Der sekundär Pflanzenstoff Resveratrol, der aus Rotweinextrakt gewonnen wird, ist ein starker Antioxidant, der gegen oxidativen Stress schützt und zudem den Erhalt von Nervenzellen unterstützt.

Bildquelle: © Dušan Zidar / Fotolia