Verführerische Blicke dank Wimpernserum?

aumedo sagt euch, was ihr über diese Methode der Wimpernverlängerung wissen müsst und gibt euch Tipps zum Kauf

Jede Frau träumt von den perfekten Wimpern. Dicht, voluminös, lang und schön geschwungen müssen sie sein, für einen verführerischen Augenaufschlag. Lange Wimpern gehören zu den in der Gesellschaft verbreitetsten Schönheitsidealen, auf die ein ganzer Beauty-Zweig gründet. Dem Ideal dichter, femininer Wimpern versuchen etliche Mascaras, Curler und Beautyprodukte nachzukommen. Besonders beliebt sind neuere Methoden für die Wimpernverlängerung, die einen meist langfristigen Effekt zeigen. Dazu gehören insbesondere Wimpernextensions, Wimpern-Lifting und das Wimpernserum. Letzteres genießt besondere Popularität in der Beauty-Gemeinschaft.

Wir beantworten euch die wichtigsten Fragen zum Thema und verraten euch, was ihr über die Wimpernverlängerung durch Wimpernserum wissen müsst.

Wie funktioniert das Wimpernserum?

Wenn das Wimpernserum aufgetragen wird, sorgt es für eine Anregung des Wimpernwachstums. Dies hat dichtere und längere Wimpern zur Folge. Der Hauptwirkstoff des Wimpernserums nennt sich MND. Dieser Wirkstoff ist ein Prostaglandinderivat und wurde ursprünglich zur Behandlung von Glaukom verwendet. Er stimuliert die Wimpernwurzeln und sorgt dafür, dass das Wimpernwachstum angeregt wird. Gleichzeitig verlängert MND die Wimpern optisch.

Für wen ist das Wimpernserum geeignet?

Bei der Verwendung des Wimpernserums sind gemeinhin keine Einschränkungen bekannt. Wer jedoch eine Allergie besitzt, sollte sich in jedem Fall über die jeweiligen Inhaltsstoffe informieren. Die in hochwertigen und renommierten Wimpernseren verwandten Inhaltsstoffe sind zumeist natürlichen Ursprungs. Zumeist sind pflegende, natürliche Vitamine und Wirkstoffe enthalten, die sich positiv auf den Wimpernwuchs auswirken. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Beauty-Produkt dermatologisch und augenärztlich getestet wurde und zudem als sicher für Kontaktlinsenträger (und somit auch für empfindliche Augen) ausgezeichnet ist. Diese Kriterien sind bei renommierten Hersteller in der Regel erfüllt. Ein direkter Augenkontakt beim Auftragen sollte vermieden werden.

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten und wofür sind sie gut?

Wimpernserum enthält zudem weitere pflegende Wirkstoffe, die nach Hersteller und Marke variieren können. Zu den meist verwendeten Inhaltsstoffen gehören die folgenden:

  • • Panthenol: Dieses enthält Vitamin B5, welches den Wimpern Glanz verleiht und   Feuchtigkeit spendet
  • • Hyaluronsäure: Diese wirkt pflegend auf die Wimpern und verleiht ihnen   Geschmeidigkeit
  • • Biotin: Dieses enthält Vitamin B7 und wirkt Wimpernausfall hemmend entgegen.
    Zudem sorgt es für eine Stärkung der Wimpern, der an den Wurzeln ansetzt
  • • Hydrolisierte Glykoaminoglykane: Diese tragen zu mehr Wimpern-Elastizität
    und -stärke bei

Anwendung: Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Auftragen des Wimpernserums

Die Anwendung des Wimpernserums gestaltet sich spielend einfach: Statt mühselig einzelne Härchen aufzukleben oder Schicht um Schicht nachzutuschen – was ohnehin meist nicht den gewünschten Effekt mit sich trägt – ist die Anwendung dieser Art der Wimpernverlängerung simpel und dauert nicht lang.

Mithilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt dies spielend leicht:

  • • Schritt 1: Entferne dein Augen-Make-Up und reinige Deine Haut gründlich. Trockene   deine Haut anschließend ab.
  • • Schritt 2: Benutze den Applikator zum Auftragen des Wimpernserums auf den   Wimpernkranz am oberen Augenlid.
  • • Lasse das Serum trocknen.

Wie lange ist die Dauer bis zum gewünschten Ergebnis?

Wer ein starkes und schnell sichtbares Ergebnis beim Wimpernwachstum wünscht, setzt auf ein effektives Wimpernserum. Der hocheffektive Wirkstoff setzt da an, wo er benötigt wird: Dort wo Haare sich im Wachstum befinden, nicht vorhanden sind oder beginnen auszufallen. Die durchschnittliche Wachstumsphase unserer Wimpern beträgt ein bis zwei Monate, sodass eine konstante Pflege mit dem Wimpernserum zu den optimalen Ergebnissen für natürlich lange Wimpern führen kann.

Wie oft muss das Wimpernserum verwendet werden?

Zu Behandlungsbeginn empfehlen wir, das Wimpernserum einmal am Tag, am besten abends nach der Gesichtsreinigung, aufzutragen. Sobald das Wunschergebnis erzielt ist, könnt ihr die Anwendung auf zwei bis drei Mal pro Woche reduzieren.

Was passiert, wenn man mit der Anwendung des Serums aufhört?

Die Anwendung muss regelmäßig durchgeführt werden, wenn ihr langfristig das maximale Wachstumspotential eurer Wimpern ausschöpfen wollen. Wenn ihr die Applikation lediglich zwischenzeitlich für einige Tage vergessen haben, wird der Unterschied kaum auffallen – sollte jedoch mehrere Wochen keine Behandlung der Wimpern mit dem Serum erfolgen, kehren sie allmählich wieder in den ursprünglichen Anfangszustand zurück.

Gefahren bzw. Nebenwirkungen

Die Wimpernverlängerung mit Wimperserum ist bislang noch ein Novum auf dem Beauty-Markt, sodass noch keine wissenschaftlichen Studien vorliegen, die etwas über mögliche Langzeitschäden verrät. Generell ist es wichtig auf die Qualität des Produktes zu achten, die zumeist eine dermatologische und augenärztliche Testung bestanden hat.

Die Top 5 Wimpernseren:

 

m2_beate

M2 Beauté Eyelash Activating Serum (1 x 5 ml)

realash

Realash Wimpernserum 3 ml, 1er Pack (1 x 1 Stück)

revitalash

RevitaLash ADVANCED Eyelash Conditioner Wimpernserum für lange Wimpern 3.5ml

nanolash

Nanolash Wimpernserum 3 ml – Großartiges Wimpernserum für das Wachstum der Wimpern!

sa3_magic_lashes

SA3 Magic Lashes Wimpernserum (1 x 4 ml)

Bildquellen:
© M2 Beauté
© RevitaLash Cosmetics
© Orphica (www.wimpern-serum.net)
© Nanolash (www.ezebra.de)
© Sa3 Kosmetik (www.amazon.de)