Tanja Schumann im Gespräch mit aumedo als Brillenträgerin der Woche

Tanja Schumann bringt man sofort mit der erfolgreichen Comedy-Serie „RTL-Samstag-Nacht“ in Verbindung. Aber sie fühlt sich auch auf der Bühne heimisch. Schon als Kind begann sie mit Ballettunterricht, später machte sie neben dem Sportstudium eine Musical-Ausbildung in ihrer Heimatstadt Hamburg. In den letzten zehn Jahren zeigte die Schauspielerin auf diversen Bühnen in Deutschland ihr komisches Talent. Sie kehrte zum Musical zurück und landete 2014 im Dschungel, wurde Vierte bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“. Sie hat ihr eigenes Buch geschrieben, moderiert und synchronisiert nebenbei bis heute. aumedo hat Tanja Schumann zum Interview getroffen.

Seit wann brauchen Sie eine Brille?

„Gute Frage…ich denke seit ungefähr zwanzig Jahren. Aber, da meine Kurzsichtigkeit um 1.0% liegt und sich kaum verändert, ging es im Alltag auch immer ohne.“

Warum sieht man Sie in der Öffentlichkeit (fast) nie mit Brille?

„Das liegt wohl tatsächlich ein wenig an meiner Eitelkeit und weil ich es einfach nicht gewohnt bin. Meine Augen erscheinen mit Brille kleiner und zum Lesen oder für Näheres muss ich sie ohnehin wieder abnehmen.“

Tanja SchumannTragen Sie Kontaktlinsen? Wenn ja, kommen Sie gut mit ihnen zurecht?

„Ich habe mich lange gegen Kontaktlinsen gesträubt, denn ich konnte mir nicht vorstellen, mein Auge direkt mit dem Finger zu berühren! Aber das muss man ja auch gar nicht. Und als ich es probiert und gelernt hatte war es sehr angenehm, gut, das Rausnehmen nicht so sehr. Aber zum Ski- oder Motorradfahren ist es perfekt!“

Sie sind zurzeit am Theater beschäftigt, birgt dies manchmal Herausforderungen mit einer Sehschwäche?

„Nein, dazu ist meine Sehschwäche in beide Richtungen zum Glück nicht schlimm genug!“

Wie viele Brillen besitzen Sie (Sonnen- und Korrekturbrillen)?

„Ich glaube um die acht?! Zum Autofahren habe ich zwei, zum Fernsehen (Kino/Theater) eine, zum Synchronisieren/Lesen zwei und drei Sonnenbrillen, eine Sehverstärkt.“

Interessieren Sie sich allgemein für aktuelle Brillentrends?

„An sich eher weniger. Habe seit ca. 15 Jahren eine typische Ray Ban Pilotenbrille mit verstärkten Gläsern als Sonnenbrille. Die große „Puk-die-Stubenfliege“ Saison ist an mir vorbeigegangen.“

Denken Sie, dass Brillenträger intelligenter wirken?

„Oh ja, einige Menschen sind prädestiniert für Brillen und sehen tatsächlich markanter mit Brille aus, aber nicht alle!“

Tanja Schumann PromiflashFühlen Sie sich selbst mit Brille anders?

„Ja, ich fühle mich mit Brille anders, aber beileibe nicht sexier oder intelligenter. Eher geschützter, insbesondere mit einer Sonnenbrille. Und vielleicht liegt das auch daran, dass man nicht so leicht erkannt wird?!“