Sie sind hier :///Rizinusöl – Geheimtipp für schöne Wimpern

Rizinusöl – Geheimtipp für schöne Wimpern

Rizinusöl wird schon seit längerer Zeit als bewährtes Hausmittel für schöne, volle und lange Wimpern verwendet. Es stellt eine kostengünstige und 100 % natürliche Alternative zu vielen synthetischen Wimpernseren aus der Industrie dar. Vor allem bei Frauen, die von Natur aus eher dünne und kurze Wimpern haben, gilt Rizinusöl als echter Geheimtipp, um diese zu verlängern. Erfahren Sie im aumedo Magazin alles über das Öl und dessen Verwendung.

Was ist Rizinusöl?

Rizinusöl© Swapan / Fotolia

Das Öl wird aus den Samen des Ricinus communis, auch Wunderbaum genannt, gewonnen. Es hat einen farblosen bis leicht gelblichen Farbton. Im Gegensatz zu den Samen des Wunderbaums ist das Rizinusöl nicht giftig und kann demnach gefahrlos von Ihnen verwendet werden. Vor allem kalt gepresstes Rizinusöl eignet sich für Ihre Haare, Haut und natürlich für Ihre Wimpern als ideales Pflegeprodukt. Das Öl zeichnet sich durch eine dickflüssige Konsistenz aus und ist so bestens für die Augen geeignet. Es kann einfach auf dem Wimpernkranz der Augen verteilt werden und läuft dabei nicht ins Auge.

Rizinusöl für die Wimpern

Viele Frauen betiteln das Öl als ihre Geheimwaffe für volle Wimpern und Augenbrauen. Es gibt viele Berichte dazu, dass durch das Rizinusöl die Wimpern innerhalb kürzester Zeit lang und voluminös geworden sind. Allerdings betrachten Experten das Öl und die nachgesagten Wunderkräfte kritisch. Laut wissentschaftlicher Meinungen ist unser Wimpernwachstum, ebenso wie unser restliches Haarwachstum, genetisch bedingt. Daher kann das Rizinusöl in den  Augen der Wissenschaftler keinen Wachstumsschub an den Wimpern auslösen.

Aber keine Sorge! Wissenschaftlich belegt ist, dass das Rizinusöl Ihre Wimpern intensiv pflegt und somit vor dem Abbrechen Ihrer Wimpern schützt. Dadurch wirken Ihre Wimpern innerhalb weniger Tage tatsächlich voller und voluminöser. Das liegt allerdings nicht am extremen Wachstum der Wimpern, sondern vielmehr an der wirksamen Pflege und feuchtigkeitsspendene Wirkung des Öls.

Das sollten Sie vorab beachten

Bevor Sie das Rizinusöl an Ihren Augen anwenden, sollten Sie vorab testen, ob Sie allergisch auf das Öl reagieren. Als Test können Sie einen Tropfen, wie z. B. den Unterarm geben um zu prüfen, ob Sie gegen Rizinusöl allergisch sind. Ebenso kann das Öl in vereinzelten Fällen zu einer Bindehautentzündung bei empfindlichen Augen führen, daher empfehlen wir Ihnen lieber auf Nummer sicher zu gehen und vorab mit Ihrem Augenarzt über die Verwendung zu sprechen. Nachdem Sie die Zustimmung Ihres Arztes eingeholt haben, können Sie das Rizinusöl entweder in der Drogerie, in der Apotheke oder auch online käuflich erwerben. Dieses ist in der Regel günstiger als die Vielzahl an verschiedenen industriellen Wimpernseren.

Die Anwendung

Für die optimale Wirkung verwenden Sie das Rizinusöl am besten, bevor Sie zu Bett gehen, denn während Sie schlafen, kann das Öl seine pflegende Wirkung am besten entfalten.

  1. Vor der Anwendung auf den Wimpern sollten Sie Ihre Augen intensiv von Mascara, Kleberesten Ihrer künstlichen Wimpern, vom Eyeliner und anderen dekorativen Kosmetika befreien.
  2. Nachdem Ihre Augen frei von allen Einflüssen sind, können Sie das Rizinusöl auf Ihre Wimpern auftragen. Hierzu eignet sich am besten ein fusselfreies Wattepad oder Wattestäbchen, mit dem Sie das Öl vorsichtig auf Ihre Wimpern tupfen können. Bitte streichen Sie behutsam über Ihre Wimpern, denn dadurch kann es auch zum Bruch dieser kommen.
  3. Sie können auch eine gereinigte Mascarabürste verwenden, um das Öl auf Ihre Wimpern zu geben. Das Rizinusöl legt sich dann mit einem feinen Film über Ihre Wimpern und Augenlider. Das Öl sollte über Nacht auf den Wimpern verbleiben.
  4. Am nächsten Morgen können Sie das Öl mit klarem Wasser ausfüllen oder mit einem Wattepad abnehmen. Nachdem Sie Ihre Augenpartie vom Ölfilm befreit haben, können Sie Ihre Pflege- und Schminkroutine wie gewohnt durchführen.

Damit Sie den gewünschten Effekt von vollen und voluminösen Wimpern erzielen können, empfiehlt sich eine Anwendung des Öls über mehrere Wochen.

Kostengünstige Empfehlungen der aumedo-Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Von |2018-06-29T08:28:11+00:0029. Juni 2018|
Schriftgröße ändern
Kontrast
Click to listen highlighted text!