Ovale Brillen: Die Brillenform für Jedermann

Pixabay

Früher mussten Brillen einfach nur funktional sein. Heute müssen sie auch gut aussehen – dementsprechend groß ist die Auswahl beim Optiker Ihres Vertrauens. Bevor es an das Thema Gläser geht, steht zunächst die Auswahl des Gestells auf der Agenda. Hier haben Sie die Wahl zwischen runden, rechteckigen und ovalen Fassungen. Letztere waren schon immer das massentaugliche Mittelfeld: Ovale Brillen passen zu allen Gesichtsformen, strahlen Harmonie und Zurückhaltung aus und sind am ehesten gesellschaftlich akzeptiert. Eckige oder runde Brillen tanzen im Vergleich dazu eher aus der Reihe und ziehen die Blicke auf sich. Am Ende ist die Wahl der Fassung wie so vieles im Leben eine individuelle Typ-Frage.

Der bezeichnete Allround-Charakter heißt natürlich keineswegs, dass Träger von ovalen Brillen langweilig oder grundsätzlich introvertiert sind – ganz im Gegenteil, zieht sich das klassische, ovale Design heute doch durch alle Gesellschafts- und Altersschichten bei Männern und Frauen gleichermaßen.

Besonders Menschen mit herzförmigen Gesichtern können ovale Brillen gut tragen. Auch ovale und eckige Gesichter harmonieren mit entsprechenden Fassungen. Im Fachhandel haben Sie bei dieser Fassungsform mitunter die größte Auswahl in punkto Material, Design und Farbe. Ovale Brillen werden heute überwiegend aus Kunststoff oder Edelstahl hergestellt. Wer das gewisse Extra sucht, greift zu Ausführungen aus Holz oder speziell legierten Metallen – der Kreativität sind heute kaum noch Grenzen gesetzt.

Sending
User Review
0 (0 votes)
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here