lool - Built in Barcelona

lool ist ein fachübergreifendes Kreativ-Studio aus dem wunderschönen Barcelona. Inspiriert vom Retrofuturismus designen die beiden Gründer in feinster Handarbeit einzigartige Brillenmodelle aus dünnen Stahlblechen.

DAS UNTERNEHMEN

lool-logolool ist ein kreatives Unternehmen das 2016 von Aris Rubio und Alex Gómez Carrasco in Barcelona gegründet wurde. In Handarbeit wird jede einzelne Brille Schritt für Schritt in einem präzisen, technischen Verfahren aus Stahlblechen hergestellt.

Bei der Kreation Ihrer verschiedenen Brillenmodelle liegt das Hauptaugenmerk hierbei auf der Neuerfindung überbevölkerten Stadtgebieten, die sich zu industriellen Vierteln entwickelten – passend zur Definition des Retro-Futurismus “sich in neuen Werken bewusst auf die Zukunftsvisionen der Vergangenheit zu beziehen”. Dieses Motto spiegelt sich im Design der einzelnen Modelle, sowie auch allgemein in der Marke lool wieder.

Entworfen und hergestellt werden alle Brillen in Barcelona, Spanien. Einer der Leitgedanken des Unternehmens, welcher maßgeblich zur Ideenfindung beigetragen hat, ist der Drang die Dinge anders anzugehen und zu betrachten als andere.

BARCELONA

gafaDie Tradition begann im Jahre 1775 mit der freien Schule des Designs und hält bis heute an. Sie verwandelte Barcelona in eine Stadt des idealen Zusammenflusses von Architektur, Industrie- und Grafikdesign. Unter dem Einfluss und der Passion dieser Attribute wurde lool ins Leben gerufen, sozusagen als Zeuge einer Geschichte die heute geschrieben wird.

Barcelona ist der Mittelpunkt der Sonne im Mittelmeer, offen und kosmopolitisch aber auch menschlich, bahnbrechend und innovativ. Eine Stadt die sich und andere stetig neu erfindet.

DIE BRILLEN

gafa2Hergestellt werden die Brillen aus mehreren Schichten Stahl in einer Manufaktur in Barcelona. In Handarbeit wird jedes Modell Stück für Stück präzise verarbeitet. Der Haupteinfluss des Retrofuturismus versprüht eine einzigartige Persönlichkeit und verschafft dem Träger ein Gefühl von Individualismus.

“Wir haben uns aus zwei Gründen entschieden unsere Brillen aus Stahl herzustellen: Erstens, weil es unsere Idee war etwas selbst herzustellen und Stahl ist ein Material das wir mit unseren Werkzeugen und unserem Wissen bearbeiten können. Zweitens, weil dieses Material für die designten Ausfertigungen viel präziser ist. Was gezeichnet ist, kann genau so umgesetzt werden. Wir lieben diese Präzision und Technik der Brillenfassungen aus Stahl.“ verrät Alex Gómez Carrasco.

DER RAHMEN: Hergestellt wird dieser aus extrem dünnen und rostbeständigem Stahl. Dies garantiert maximale Flexibilität auf der einen Seite, aber auch absolute Stabilität auf der anderen Seite.

DIE GLÄSER: Die Gläser werden von einer der Weltmarktführer Carl Zeiss hergestellt. Diese bestehen aus Nylon und garantieren maximale Widerstandsfähigkeit. Außerdem haben die Gläser eine anti-reflektierenden Überzug im Inneren. Die Gläser der Marke Carl Zeiss sind von höchster Qualität und bieten maximalen Schutz vor Umwelteinflüssen.

DIE BÜGEL: Die Bügel werden aus einem anti-allergenen und biologisch abbaubarem Silikon hergestellt um eventuelle Hautreaktionen zu vermeiden.
Zurzeit hat lool drei verschieden Kollektionen auf dem Markt. Die „TECTONIC SERIES “, „STEREOTOMIC SERIES“ und die „THE GRID SERIES“:

OPTICAL –  DIE TECTONIC KOLLEKTION

lool_TectonicDie TECTONIC Kollektion ist an die tektonische Architektur Barcelonas angepasst. Das Design der Modelle ist eine Kombination aus Retrofuturismus und einer doppelten Brücke als Verbindung zwischen beiden Gläser. Dank der schmalen Verbindungen der Rahmen, die im Profil der Linse versteckt sind, erscheint der Rahmen der Kollektion sehr leicht und fast schwerelos. Erhältlich sind alle Modelle in den Farben Schwarz, Silber und Gold.

SUN – DIE STEREOTOMIC KOLLEKTION

lool_StereotomicDie STEREOTOMIC Kollektion ist die Sonnenbrillenkollektion des Labels die auf der stereometrischen Architektur basiert. Die gelungene geometrische und moderne Ausrichtung der Brille kann auf gerade Linien in Kombination mit perfekten Kreisen reduziert werden. Wie auch bei der TECTONIC Kollektion können die STEREOTOMIC Kollektion einen Rahmen aufzeigen, der durch seine Leichtigkeit profitiert. Erhältlich sind alle Modelle in den Farben Schwarz, Silber und Gold.

DIE GRID KOLLEKTION

lool_GridDie GRID Kollektion besteht aus perforierten Gläsern. lool wurde hierbei von der Gruppe Archizoom inspiriert die sich das Super SURFACE Design ausdachte.

Die Kollektion hat ein eindeutiges retrofuturistisches Design. Hier werden alle Details alles auf ein Minimum reduziert. Akzeptiert werden ausschließlich Bestandteile die unabdingbar sind um die Spannkraft der Brille zu garantieren.

Um die Struktur des Gestelles noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken, wurde der Rahmen ebenfalls perforiert. Die GRID Kollektion gibt es ebenfalls in den Farben Schwarz, Silber und Gold.

lool plant künftig Brillenmodelle auch in anderen Farben herzustellen: „Wir arbeiten bereits an neuen Farben und Oberflächen. Im Oktober werden wir mindestens zwei neue Farben und auch neue, andere Oberflächenstrukturen präsentieren. Ich kann jetzt noch nicht die Farben verraten, aber wir sind uns sehr sicher, dass unsere Kunden sie lieben werden!”