Lexikon»Produkte & Marken»ZEISS»ZEISS - Brillengläser

ZEISS - Brillengläser

Unternehmensbeitrag

zeiss-logoJedes Auge ist einzigartig, und deshalb muss auch jede Brille individuell an das Auge angepasst werden. Optimale Voraussetzungen für die Anfertigung einer perfekt passenden Brille bildet das breite Produktportfolio von ZEISS. Der renommierte Hersteller von Brillengläsern verfügt über 100 Jahre Erfahrung und gilt zugleich als einer der innovativsten Anbieter weltweit. Die Bandbreite reicht von normalen Einstärkengläsern über Mehrstärken– und Gleitsichtgläser bis zu Spezialbrillen für die Arbeit am Computer, für den Sport oder zur Korrektur von besonders stark ausgeprägten Sehfehlern.

Gründliche Vermessung des Auges

Um das am besten geeignete Brillenglas zu finden, muss der Optiker das Auge seines Kunden zunächst einmal gründlich vermessen. ZEISS Optiker können dabei auf die i.Scription-Technologie zurückgreifen, die besonders exakte Ergebnisse und ein sehr detailreiches Abbild des Auges liefern. Jeder noch so kleine Sehfehler wird dabei registriert und später durch die fertige Brille korrigiert.

Gläser mit einer Stärke

Wenn sich die Fehlsichtigkeit des Auges auf eine Kurz– oder Weitsichtigkeit beschränkt, genügt für die Korrektur ein vergleichsweise einfaches Einstärkenglas. Es ist bei ZEISS in verschiedenen Ausstattungs- und Qualitätsmerkmalen zu haben. Einstärkenglas eignet sich sowohl für die Anfertigung von Allroundbrillen als auch für die Herstellung von Lesebrillen. Für stärkere Sehfehler eignen sich Gläser mit höherem Brechungsindex. Bei ihnen ist die erforderliche Stärke des Brillenglases reduziert.

Mehrstärkengläser und Gleitsichtbrillen

Viele Fehlsichtige benötigen mit zunehmendem Alter zusätzlich zur normalen Sehhilfe eine Lesebrille für den Nahbereich. Um sich den ständigen Wechsel zwischen zwei verschiedenen Brillen zu ersparen, entscheiden sie sich oft für eine Sehhilfe, die beides kann: die Korrektur in der Ferne und in der Nähe. Möglich wird das durch Brillengläser, die mehrere optische Eigenschaften in sich vereinen. Bei ZEISS sind sowohl bifokale als auch trifokale Gläser mit eingeschmolzenem Nahbereich zu haben. Immer mehr Brillenträger entscheiden sich allerdings stattdessen für Gleitsichtgläser, bei denen ein fließender Übergang zwischen den verschiedenen dioptrischen Bereichen für höheren Sehkomfort sorgt.

Arbeitsplatzgläser und Spezialgläser

Bei der täglichen Arbeit sind die Augen oft großen Belastungen ausgesetzt. Um Ermüdungserscheinungen vorzubeugen, hat ZEISS spezielle Arbeitsplatzgläser entwickelt. Sie ermöglichen die stundenlange Arbeit am Computer oder an Fertigungsanlagen, ohne dass die Augen brennen, jucken und sich röten. Die Gläser sind speziell auf die Erfordernisse der digitalen Welt ausgerichtet und auch mit integriertem Blaulichtfilter zu haben. Wer sich dafür interessiert, sollte seinen Optiker nach digitalen Brillengläsern fragen. Weitere Spezialgläser aus dem Hause ZEISS richten sich gezielt an Menschen mit sehr hohen Korrektionswerten. Durch ihre Materialeigenschaften und ihren besonderen Schliff ermöglichen diese Brillengläser auch bei starker Kurz- oder Weitsichtigkeit optisch wie ästhetisch überzeugende Lösungen.

Sportgläser

Gutes Sehen ist nicht nur im Straßenverkehr oder am Arbeitsplatz wichtig, sondern auch beim Sport. ZEISS bietet deshalb hochwertige Sportgläser an, die viele verschiedene Fehlsichtigkeiten ausgleichen. Die Gläser sind insbesondere auch für gebogene Fassungen geeignet, wie sie bei Sportbrillen häufig zum Einsatz kommen. Das Besondere dabei: Trotz der speziellen Form der Gläser gibt es keine Abbildungsfehler und Verzerrungen. Der Sportler profitiert bei Sportgläsern von ZEISS also von einem vollkommen natürlichen Seherlebnis.