Lexikon»Eyewear»Schmetterlingsbrillen

Schmetterlingsbrillen

Die Schmetterlingsbrille – vereinzelt auch als „Cateye-Brille“ (Katzenaugenbrille) bezeichnet – reitet genauso wie die Horn– oder Panto-Brille auf dem allgegenwärtigen Vintage- und Retrotrend. Die charakteristische Brillenform mit der abgeflachten Kante oberhalb und der deutlichen Rundung unterhalb des Glases ist vor allem bei den Damen der Schöpfung so beliebt wie schon lange nicht mehr. Entsprechende Modelle sind heute in den unterschiedlichsten Farben und Materialien bei gut sortierten Optikern und Brillenfachhändlern erhältlich.

Die Anfänge dieses Designs gehen bis in die 1950er Jahre zurück. Damals verhalfen ihm Hollywood-Ikonen wie Grace Kelly oder Marilyn Monroe zu einem kometenhaften Aufstieg. Wie so oft hielt sich der Trend zunächst einmal lange in den USA, bevor er Stück für Stück in europäische Breitengrade überschwappte. In den Anfangsjahren trug man die Schmetterlingsbrille als Frau vor allem in grellen Tönen, so beispielsweise rot oder gelb. Heute geht der Trend wie bei so vielen anderen Brillenfassungen zu eher gedeckten, dunkeln Tönen zwischen grau und braun.

Die recht exponierte Form der Schmetterlingsbrille zieht die Blicke schnell auf sich. Dementsprechend sollten sich interessierte Brillenträger bei einer Anprobe versichern ob es wirklich passt: Insbesondere für Damen mit rechteckigen oder trapezförmigen Gesichtern erscheint die Form optimal, da sie jenen Eigenschaften schmeichelt und diese femininer wirken lässt. Wer bereits ein sehr rundes Gesicht hat, verstärkt die Rundlichkeit mit der Schmetterlingsbrille noch weiter.

Die markanten Flügel, die der klassischen Schmetterlingsbrille einst ihren Namen gaben, sind bei modernen Interpretationen des Designs deutlich kleiner ausgeprägt. In dieser dezenteren Ausführung eignen sich Schmetterlingsbrillen durchaus auch für den Einsatz im Berufsleben. Beim Fachhändler Ihres Vertrauens können Sie solche Brillen mit Stärke oder auch als Sonnenbrille erwerben. In der letzteren Kategorie bieten zahlreiche große Marken unterschiedlichste Variationen des Klassikers an.