Lexikon»Brillengläser»Polarisierende Brillengläser

Polarisierende Brillengläser

Zu viel Sonne schadet den Augen. An sonnigen Tagen sollten Sie das Haus deshalb nicht ohne Sonnenbrille verlassen. Wenn Sie sich im Sommer in den Garten setzen oder einen Urlaubstag am Strand verbringen, dann ist Sonnenschutz für die Haut ganz selbstverständlich. Würden Sie auf Sonnencreme verzichten, bekämen Sie noch am selben Abend oder spätestens am nächsten Morgen die Quittung in Form eines schmerzhaften Sonnenbrandes. Auch Ihre Augen tragen Schäden davon, wenn Sie zu viel UV-Strahlung abbekommen. Eine Sonnenbrille kann diesen Schäden effektiv vorbeugen. Experten raten, eine Sonnenbrille nur beim Optiker zu kaufen und nicht im Kiosk am Strand oder in der Drogerie. Denn nur beim Optiker ist garantiert, dass die Brillengläser tatsächlich bestmöglichen Schutz für Ihre Augen bieten. Polarisierende Brillengläser sind vor allem für Wassersportler eine praktische Lösung um nicht von der Sonne geblendet zu werden und findet immer mehr Anklang.

View Video

Eine Folie reduziert die Reflexionen

Schon normale Sonnenbrillen zu recht günstigen Preisen bewahren Ihre Augen vor sonnenbedingten Schäden. Beim Optiker erhalten Sie aber auch Brillen, die noch wesentlich mehr können. Vor allem polarisierende Brillengläser sind bekannt für ihre Bestleistungen. Sie unterscheiden sich von normalen Gläsern durch ihre spezielle Beschichtung: Sie werden  mit einer Folie versehen, die Lichtreflexionen absorbiert. Es handelt sich um einen sehr wirkungsvollen Polarisationsfilter. Er ist undurchlässig für sämtliches Licht, das von spiegelnden Objekten stammt. Jedes Fensterglas, jede Autoscheibe und jede Wasseroberfläche erzeugen Spiegelungen des Sonnenlichts. Diese Strahlen kommen zu den direkten Sonnenstrahlen hinzu und erhöhen die Belastung für Ihre Augen. Hier spielen polarisierende Brillengläser ihre Stärken aus.

Diese Sonnenbrille bringen Höchstleistungen

Bei Ihrem Optiker haben Sie die Gelegenheit, normale Sonnenbrillen und Modelle mit polarisierenden Gläsern nacheinander auszuprobieren. Sie haben so die Möglichkeit für einen direkten Vergleich. Die meisten Kunden berichten ihrem Optiker nach einem Vergleichstest, dass Sie mit polarisierten Sonnenbrillen wesentlich besser sehen können. Der eingebaute Blendschutz sorgt dafür, dass die Augen nicht ermüden und gleichzeitig Kontraste wesentlich besser abbilden können. Mit polarisierenden Brillengläsern reduzieren Sie also die Anstrengungen für Ihre Augen und kommen dennoch in den Genuss eines besseren Sehgefühls. In kaum einem anderen Bereich ist der Unterschied so deutlich zu spüren wie beim Wassersport. Wer bei schönem Wetter gerne im oder auf dem Wasser aktiv ist, der kennt das Problem: Gleißendes Sonnenlicht wird durch kleinste Wellen tausendfach gebrochen und in alle Richtungen reflektiert. Das bedeutet eine große Herausforderung für die Augen. Mit einer normalen Sonnenbrille lassen sich die negativen Folgen zwar reduzieren – erst eine polarisierte Sonnenbrille ermöglicht aber wirklich gutes Sehen, und zwar unabhängig vom Stand der Sonne.

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr durch polarisierende Brillengläser

Blendungen durch die Sonne sind manchmal etwas lästig, in bestimmten Situationen können sie aber auch zu einer echten Gefahr werden. Insbesondere im Straßenverkehr können schon wenige Sekunden mit schlechter Sicht fatale Folgen haben. Eine tief stehende Sonne oder Spiegelungen des Lichts auf nasser Straße führen immer wieder zu Unfällen. Auch hier erweisen sich polarisierende Gläser als sehr sinnvoll. Wenn Sie beim Optiker eine entsprechende Sonnenbrille anfertigen lassen, brauchen Sie sich vor Blendungen und Reflexionen am Steuer Ihres Wagens fortan nicht mehr zu fürchten. Die störenden Effekte werden dank des Polarisationsfilters einfach ausgeblendet, so dass sie Ihre Augen nicht erreichen. Polarisierende Gläser sind deshalb ein aktiver Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Leider gibt es noch keine Polarisierenden Kontaktlinsen, die

View Video