Oculentis

Unternehmensbeitrag

oculentis logo (R)Weltweit gilt die Oculentis-Gruppe als eine der wenigen unabhängigen Hersteller für Intraokularlinse mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Das Unternehmen vertreibt und produziert die bekannten LENTIS Intraokularlinsen (IOL) bereits seit 2008. Während sich das Technologiezentrum der Oculentis GmbH Gruppe in Berlin befindet, liegt die Produktionsstätte in Eerbeek in den Niederlanden. Von dort aus werden die ISO-zertifizierten Intraokularlinsen international vertrieben.Oculentis hat sich auf die Behandlung von Katarakten, mehrheitlich bekannt als grauer Star, spezialisiert. Der graue Star tritt in der Regel schleichend auf und kann unbehandelt zur Erblindung führen. Betroffene nehmen die Krankheit zunächst als „hellen Schleier“ wahr, der die Sicht langsam immer mehr eintrübt. Die Behandlung kann nur durch eine Operation erfolgen, bei der für gewöhnlich die natürliche Linse des betroffenen Auges durch eine Intraokularlinse ersetzt wird.oculentisOculentis bietet für die Behandlung des grauen Stars verschiedene Intraokularlinsen an. Im Rahmen der eigenen Produktlinie Lentis stehen unterschiedliche Lösungen für die bekanntesten Indikationen zur Verfügung. Durch das breite Angebot von Intraokularlinsen (sphärisch, asphärisch, 1-teilig, 3-teilig, mit oder ohne Violettlichtfilter) ist es Oculentis möglich, alle wichtigen Indikationen des grauen Stars, die den Einsatz einer Intraokularlinse nötig machen, zu bedienen. Neben den Standardartikeln Lentis und Lentis Comfort, bietet Oculentis zudem die Ausführungen Lentis Tplus (X), Lentis Mplus Family, wie LENTIS Mplus (X) und die maßgefertigte LENTIS Mplus (X)toric an.

oculentisoculentis