Lexikon»Produkte & Marken»Oculentis»Oculentis - Premium-Intraokularlinse

Oculentis - Premium-Intraokularlinse

Unternehmensbeitrag

Grauer Star beeinflusst die Lebensqualität deutlich. Wird die Krankheit nicht erkannt, kann der „helle Schleier“ vor dem Auge sogar zur völligen Erblindung führen. Durch eine Routineoperation kann der graue Star jedoch zuverlässig behandelt werden. Neben den Standardlösungen der künstlichen Linse, bietet die Premium-Intraokularlinse von Oculentis ein maßgeschneidertes Produkt, das an die individuellen Sehansprüche angepasst werden kann. Durch die maßgeschneiderte Intraokularlinse kann Altersweitsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung korrigiert werden.Besonders für aktive Personen, die täglich Sport treiben oder im Beruf mit Blicksenkungen bzw. Blickhebungen zu tun haben, ist eine maßgeschneiderte Intraokularlinse die beste Wahl. Im Bereich der Premium-Intraokularlinsen stehen bei Oculentis verschiedene Produkte zur Verfügung.

Oculentis – LENTIS Tplus X

Besteht vor dem grauen Star bereits eine Hornhautverkrümmung ist diese Premium-Intraokularlinse die optimale Lösung. Die torische Intraokularlinse mit Zylinderkorrektur wird individuell für das Auge des Betroffenen angefertigt. Dadurch kann eine ideale Behandlung der Hornhautverkrümmung gewährleistet werden. Die maßgeschneiderte Intraokularlinse bietet Brillenfreiheit in der Ferne, eine kontrastreiche und unverzerrte Wahrnehmung sowie optional einen Violettlichtfilter für einen effektiven Netzhautschutz.

Die Vorteile:

– Individuelle Maßanfertigung für Ihr Auge
– Optimale Behandlung von Hornhautverkrümmung
– Brillenfreiheit in der Ferne
– Torische Intraokularlinse mit Zylinderkorrektur
– Kontrastreiche, unverzerrte Wahrnehmung der Umwelt
– Optional mit Violettlichtfilter für einen effektiven Netzhautschutz

Oculentis informiert hier über verschiedene Optionen für Patienten. Für Patienten mit Hornhautverkrümmung stellt das Unternehmen hier Informationen zur Verfügung.

Oculentis – LENTIS Mplus Family

Besteht vor dem grauen Star schon eine Kurz- oder Weitsichtigkeit bzw. die so genannte Alterssichtigkeit, ist diese maßgeschneiderte Linse von Oculentis die beste Wahl. Die Premium-Intraokularlinse garantiert eine hohe Brillenunabhängigkeit für die Ferne und die Nähe sowie für den dazwischen liegenden Intermediärbereich. Darüber hinaus bietet die multifokale künstliche Linse des Premium-Segments ein natürliches und kontrastreiches Sehen.

Die Vorteile:

– Hohe Brillenunabhängigkeit für Nähe und Ferne und dem dazwischen liegendem     Intermediärbereich
– Optimale Behandlung von kurz und Weitsichtigkeit bzw. der sogenannten
    Alterssichtigkeit.
– Multifokale Intraokularlinse für alle Sehbereiche
– Natürliches kontrastreiches Sehen.

Sicht bei Grauem Star und Alterssichtigkeit:

Oculentis-Premium-Intraokularlinse

Sicht mit einer LENTIS Mplus Family – Intraokularlinse:

Oculentis-Premium-Intraokularlinse

Weitere Informationen für Patienten finden Sie hier. Sollten sie sich speziell für Linsen zur Behandlung der Alterssichtigkeit interessieren können Sie sich hier informieren.

Oculentis-Premium-IntraokularlinseOculentis – LENTIS Mplus Xtoric

Die Komplettlösung bei grauem Star mit vorherigen Sehfehlern bietet die Premium-Intraokularlinse LENTIS Mplus Xtoric. Diese multifokale und torische Linse beseitigt alle zuvor genannten Sehbeeinträchtigungen. Höchste Sehqualität und Brillenunabhängigkeit wird durch die Maßanfertigung der künstlichen Linse erreicht. Die Premiumlösung durch die maßgeschneiderte Intraokularlinse kombiniert die Vorteile der LENTIS Tplus X und LENTIS Mplus X zu einem optimalen Sehergebnis.

Das Unternehmen Oculentis bietet hier die Möglichkeit weitere Informationen zu den eigenen Produkten einzusehen. Des Weiteren können sich Patienten mit Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit hier detailliert über die maßgeschneiderte Linse informieren.

Was kostet eine Premium-Intraokularlinse?

Die Kosten für eine Katarakt-Operation werden von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Hier ist jedoch lediglich die Behandlung mit einer Standard-Intraokularlinse inklusive. Seit Januar 2012 bietet der Gesetzgeber im deutschen Gesundheitssystem allerdings die Möglichkeit, dass Betroffene bei der Wahl einer Premium-Intraokularlinse die Mehrkosten selbst tragen können. Je nach individuellem Befund kann der behandelnde Augenarzt genauere Auskunft über die Kosten für eine maßgeschneiderte Intraokularlinse geben.