Lexikon»Brillengläser»Hoya - Pflegetipps

Hoya - Pflegetipps

Unternehmensbeitrag

Mit Sicherheit mehr von Ihrer Brille

Schon kleine Unachtsamkeiten könnten ins Auge gehen …

hoya_logo_neuUm auf lange Sicht Freude an Ihrer neuen Brille zu haben, sollten Sie besonders auf Ihre Gläser achtgeben. Denn sind Kratzer oder Verfärbungen erst einmal entstanden, lassen sie sich nicht wieder aus dem Glas entfernen. Das trübt die Sicht und die Laune.

Die Reinigung

Vorsicht: Taschentücher oder Kleidungsstücke können auf Ihren Brillengläsern sofort Kratzer hinterlassen!
Verwenden Sie bitte immer ein Mikrofasertuch, um leichte Verunreinigungen zu entfernen. Bei stärkerer Verschmutzung nehmen Sie bitte Abstand von feuchten Brillenputztüchern, denn diese können die Beschichtung Ihrer Gläser angreifen. Halten Sie die Brille stattdessen unter klares Wasser mit etwas Spülmittel oder erkundigen Sie sich bei Ihrem Augenoptiker nach einer geeigneten Reinigungslösung. Zum Trocknen benötigen Sie ein fusselfreies, weiches Tuch.

Die Aufbewahrung

Vorsicht: Falsches Lagern kann Ihrer neuen Brille Schaden zufügen!
Legen Sie Ihre Brille niemals auf der Glasseite, sondern immer auf der Bügelseite ab. Bestenfalls haben Sie ein Etui zur Hand. Unverzichtbar ist ein Etui, wenn Sie die Brille transportieren, denn selbst in vermeintlich weichen Jacken-, Hand- oder Hosentaschen können die Gläser verkratzen und die Fassung verbiegen. Weitere Orte, an denen Ihre Brille nichts zu suchen hat: das Armaturenbrett Ihres Autos oder die Sauna. Denn dort entstehen zu hohe Temperaturen, die weder Gläser noch Fassung vertragen.

Für Ihre schönsten Augenblicke

Hoya ist einer der weltweit führendenden Entwickler und Produzenten optischer Gläser und Veredelungen, die Millionen von Brillenträgern die schönsten Augenblicke schenken.