Lexikon»Lasik»Augenlaser Klinikverbund

Augenlaser Klinikverbund

Unternehmensbeitrag

augenlaser_klinikverbund_logoDer Augenlaser Klinikverbund ist ein freier Zusammenschluss von hoch qualifizierten Augenkliniken und Augenärzten. Ziel ist es, dem Patienten eine präzise Diagnose, eine exzellente Beratung und eine erstklassige Behandlung zu ermöglichen. Die Ärzte des Augenlaser Klinikverbundes sind Fachärzte für Augenheilkunde, Augenchirurgen und Spezialisten auf dem Gebiet der Refraktiven Chirurgie. Sie behandeln nach den modernsten Methoden und richten sich nach den hohen Qualitätsstandards des Robert Koch Instituts, der Kommission Refraktive Chirurgie und der Bundesärztekammer. Der Verbund deckt dabei das gesamte Spektrum der Augenheilkunde ab. Die richtige Wahl der für den Patienten geeigneten Behandlung steht dabei im Fokus.

Entscheidend für die Auswahl des Verfahrens und den Erfolg der Behandlung sind eine eingehende Voruntersuchung und ein ausgiebiges Beratungsgespräch mit Ihrem Augenarzt. Die für Sie passende Behandlungsmethode hängt ab von der Beschaffenheit Ihrer Augen, Ihrem Alter und Ihren persönlichen Wünschen.

Neben LASIK und SUPRACOR mit all ihren Varianten kommen für Sie möglicherweise auch andere lasergestützte Behandlungsverfahren in Frage, beispielsweise PRK, LASEK oder EPI-LASIK. Sollten Ihre Augen für eine Korrektur mit Lasertechnik nicht geeignet sein, könnten ein Hornhautimplantat oder ein Linsentausch die richtige Alternative für Sie sein.

Übrigens verwenden alle Zentren unseres Verbundes einen multidimensionalen Eyetracker, der den Laserstrahl bei jeder ungewollten Bewegung Ihrer Augen automatisch nachführt. Insbesondere bei der Behandlung von Hornhautverkrümmungen genießen Sie dadurch ein Höchstmaß an Sicherheit und Präzision.

Die von unseren Verbundkliniken verwendeten Excimer-Laser (wie z.B. der TECHNOLAS TENEO 317) zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten werden ausschließlich hierzulande gefertigt. Auch die Entwicklung neuer Technologien und Algorithmen findet in Deutschland statt, zum Beispiel in München bei Technolas Perfect Vision. Alle Laser und Diagnosesysteme unterliegen darüber hinaus ständigen internen Prüfungen und externen Wartungen.

Natürlich sind nicht nur die Systeme, sondern auch deren Anwendung entscheidend für ein bestmögliches Ergebnis. Die Kliniken unseres Verbundes halten sich daher an die hohen Qualitätsstandards der KRC, die Hygienestandards des RKI, die Standards von Qualitäts-Zertifizierungen und die Empfehlungen der wissenschaftlichen nationalen und internationalen Ophthalmologischen Gesellschaften.