Lexikon»Kontaktlinsen»All In One Kombilösung

All In One Kombilösung

Kontaktlinsen sind eine beliebte Alternative zur Brille. Sie korrigieren auch stärkere Sehfehler auf unauffällige Weise. Damit die Linsen auf Dauer gut verträglich bleiben, brauchen sie tägliche Pflege. Eine Ausnahme bilden lediglich Tageslinsen, die morgens eingesetzt und abends nach dem Tragen entsorgt werden. Wochen– oder Monatslinsen hingegen kommen mehrfach zum Einsatz und müssen vor jeder neuen Benutzung gründlich gereinigt werden. Mit einer All In One Kombilösung vom Optiker können Sie es sich dabei besonders einfach machen. Sie brauchen keine separaten Produkte zum Abspülen, Desinfizieren und Aufbewahren Ihrer Linsen. Stattdessen erledigt die Kombilösung alle Aufgaben auf einmal. Das reduziert den Pflegeaufwand und macht das Tragen von Kontaktlinsen noch komfortabler.

Kontaktlinsen müssen sauber sein

Das Auge ist das wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Kontaktlinsen liegen direkt auf dem Auge und müssen deshalb möglichst frei von Bakterien und Keimen sein. Jede Verschmutzung erhöht das Risiko von Irritationen oder Entzündungen des Auges. Wenn Sie sich von Ihrem Optiker über den richtigen Umgang mit Kontaktlinsen informieren lassen, spielt deshalb die Hygiene eine herausragende Rolle. Eine der wichtigsten Regeln: Waschen Sie sich immer gründlich die Hände, bevor Sie Ihre Kontaktlinsen einsetzen oder herausnehmen. Ebenfalls sehr wichtig: die regelmäßige Säuberung der Linsen. Tageslinsen, die nur einmal benutzt werden, bekommen Sie von Ihrem Optiker in einer fest verschlossenen Packung mit einer sterilen Flüssigkeit. Hier haben Bakterien und Schmutz keine Chance. Für Ihre Wochen- oder Monatslinsen erreichen Sie ein vergleichbares Hygieneniveau mit einer guten All In One Kombilösung. Sie füllen die Flüssigkeit in einen kleinen Behälter, in dem die Linsen über Nacht liegen. Am nächsten Morgen sind sie dann von Ablagerungen befreit und wieder hygienisch sauber.

Kombilösungen sind wahre Multitalente

Früher konnte die Reinigung und Lagerung von Kontaktlinsen einige Zeit in Anspruch nehmen. Es waren verschiedene Schritte erforderlich, um ein wirklich gutes Ergebnis zu erreichen. Seit sich die Kombilösungen immer mehr durchsetzen, ist das Leben für Träger von Kontaktlinsen aber deutlich einfacher geworden. Sie müssen nun nicht mehr verschiedene Mittel für die Reinigung und die Aufbewahrung der Linsen verwenden. Auch das separate Abspülen entfällt. Ihr Optiker hat All In One Kombilösungen im Angebot, die fast die gesamte Arbeit für Sie erledigen. Sie brauchen die Linsen nur noch nach dem Herausnehmen aus dem Auge in die Flüssigkeit hinein zu legen. Unmittelbar vor dem erneuten Einsetzen ins Auge nehmen Sie die Linsen aus der Kombilösung wieder heraus.

Verträglichkeit und Reinigungswirkung testen

Die praktische Flüssigkeit für Ihre Kontaktlinsen erhalten Sie beim Optiker von verschiedenen Herstellern. Der Fachmann berät Sie gerne über die jeweiligen Vorzüge der einzelnen Produkte. Fast alle Lösungen sind biologisch abbaubar und auch für empfindliche Augen geeignet. Wenn Sie mit den Kombilösungen noch keine Erfahrungen gesammelt haben, entscheiden Sie sich beim Optiker am besten zunächst für die kleinste verfügbare Verpackungseinheit. So können Sie das Mittel erst einmal testen. Wenn die Verträglichkeit gut ist und Sie auch mit dem Reinigungseffekt zufrieden sind, greifen Sie beim nächsten Mal zur größeren Packung.