Alimera Sciences

Sie sind hier :/Alimera Sciences

Unternehmensbeitrag

Das auf der US-Technologiebörse notierte Unternehmen Alimera Sciences mit Sitz in Alpharetta, Georgia (USA) spezialisiert sich auf die Entwicklung von Arzneimittel zur Behandlung des Diabetisches Makulaödem sowie der trockenen Form der Altersbedingte Makuladegeneration (AMD).

Aktuell sich das Portfolio der Amerikaner auf zwei Produkte: ILUVIEN zur Behandlung des Diabetisches Makulaödem sowie NADPH Oxidase Inhibitor zur Behandlung der trockenen AMD, insbesondere der fortgeschrittenen Form.

Das Unternehmen plant, den NADPH Oxidase Inhibitor auch zur Behandlung der feuchten Form der Makuladegeneration sowie anderer Erkrankungen weiterzuentwickeln. Schätzungen zufolge macht die feuchte Form der AMD aktuell etwa 20% der weltweiten Makuladegeneration-Erkrankungen aus. Im Vergleich zur trockenen Form, die für lediglich 5 bis 20% der AMD-bedingten Erblindungen sorgt, gilt die feuchte Form als deutlich aggressiver.

Die altersbedingte Makuladegeneration gilt heute als Hauptursache für Erblindungen bei Menschen ab dem 50. Lebensjahr. In den Industrienationen verursacht die Indikation in ihrer trockenen und feuchten Form rund 32% der Neuerblindungen. Dahinter folgen das Glaukom sowie die Diabetische Retinopathie mit jeweils 16%.

[lexicon_post_top_tiles id=41254]
By | 2017-01-24T13:48:00+00:00 14. Mai 2014|
Schriftgröße ändern
Kontrast
Click to listen highlighted text!