Lexikon»Intraokularlinsen»Alcon - AcrySof® IQ ReSTOR® Toric +3 D

Alcon - AcrySof® IQ ReSTOR® Toric +3 D

Unternehmensbeitrag

ReSTOR Toric-IOL +3,0D_grafinal_72dpiDer auch als Katarakt bezeichnete Graue Star ist eine typische Alterserkrankung, die aufgrund der demografischen Entwicklung in Zukunft noch häufiger auftreten wird als bereits heute. Besonders oft sind Menschen zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr betroffen. Im Anfangsstadium der Krankheit kann der Augenarzt die nachlassende Sehkraft durch eine Anpassung der Sehhilfen relativ gut ausgleichen. Die Trübung der Linsen schreitet jedoch immer weiter fort und macht ab einem gewissen Punkt eine Operation unumgänglich. Der Eingriff kann ambulant durchgeführt werden und dauert nur etwa 15 bis 30 Minuten.

Während der Kataraktoperation zerkleinert und entfernt der Augenchirurg zunächst die getrübte natürliche Linse und schafft auf diese Weise Platz für eine künstliche Linse. Diese bezeichnet man auch als Intraokularlinse, kurz: IOL. Für den Patienten bedeutet eine fachgerecht ausgeführte Kataraktoperation einen doppelten Vorteil. Er kann dank der künstlichen Linse nicht nur wieder klar sehen, sondern im Zuge des Eingriffs können auch Fehlsichtigkeiten mit korrigiert werden. Selbst langjährige Brillenträger kommen deshalb nach einer Kataraktoperation oft ohne Sehhilfe aus.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die richtige Auswahl der Kunstlinse. Im Rahmen der Voruntersuchung ermittelt der Augenarzt die exakten Korrektionswerte, die für die Behebung des Sehfehlers erforderlich sind. Durch die Wahl der optimalen IOL können sowohl Kurz- als auch Weitsichtigkeit im Zuge der Operation dauerhaft beseitigt werden. Dasselbe gilt für Astigmatismus, der auch als Hornhautverkrümmung bekannt ist. Für diese Zwecke bieten renommierte Hersteller wie Alcon spezielle torische Kunstlinsen, beispielsweise die AcrySof® IQ ReSTOR® Toric +3 D. Sie besteht aus dem millionenfach bewährten AcrySof®-Material, verfügt über eine asphärische Optik und korrigiert die Brechungsfehler, die durch die unregelmäßig geformte Hornhaut zustande kommen. Die Implantation der AcrySof® IQ ReSTOR® Toric +3 D bedeutet für die Patienten also nicht nur die Befreiung vom Grauen Star, sondern sie bildet zugleich auch den Startschuss für ein neues Leben ohne Brille.

Alcon-Referenzzentren für Ophthalmochirurgie finden Sie hier.