Lexikon»Anatomie»Achswert

Achswert

Der so genannte Achswert ist ein wesentlicher Bestandteil einer Brillenverordnung (Brillenrezept). Neben den Parametern „Sph.“ (Korrektionssträke in Dioptrien) und „Zyl“ (Wert für Hornhautverkrümmung/Astigmatismus) gibt der Achswert die genaue Lage des Zylinders im Brillenglas oder bei Kontaktlinsen an.

Hintergrund: Sofern ein Zylinderwert für einen Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) angegeben ist benötigt der Optiker stets dessen genaue Achslage. Letztere gibt an, in welcher Richtung die Zylinderwirkung im Glas sitzt und wie diese in die Sehhilfe geschliffen werden muss, um die Hornhautverkrümmung optimal auszugleichen. In der Regel findet sich dieser Parameter an der dritten Stelle von links auf der Brillenverordnung unter der Abkürzung „ACH“ oder „A“. Der Wert wird in Grad zwischen 0 und 180 angegeben.