Das Auge

Lederhaut Auge

Die Lederhaut des Auges (Sklera): Aufbau, Funktion & Krankheiten

Die Lederhaut des Auges (med.: Sklera; griech. „hart“), nicht zu verwechseln mit der zweiten Hautschicht des menschlichen Körpers (Dermis), ist eine...
Ziliarkörper

Ziliarkörper (Auge): Aufbau, Funktionen & Erkrankungen

Der Ziliarkörper (corpus ciliare), auch Strahlenkörper genannt, ist ein ringförmiger Teil der mittleren Augenhaut. Er umgibt die Augenlinse und enthält den...
Endothelzell-Untersuchung

Endothelzell-Untersuchung: Prüfung der Hornhaut mit einem Mikroskop

Eine Endothelzell-Untersuchung (auch: Endothelmikroskopie) ermöglicht es, Veränderungen der Hornhaut des Auges frühzeitig festzustellen. Eine Endothelmikroskopie ist vor operativen Eingriffen sinnvoll und...
Rhodopsin: Sehpigment des menschlichen Auges

Rhodopsin: Sehpigment des menschlichen Auges

Das Rhodopsin (auch: „Sehpurpur“) zählt zu den Sehpigmenten der Netzhaut (Retina) des Menschen und ist am Sehvorgang beteiligt. Es befindet sich...
Augapfel (Bulbus oculi): Aufbau & Funktion

Augapfel (Bulbus oculi): Aufbau & Funktion

Der Begriff Augapfel (med.: Bulbus oculi) beschreibt im Grunde das, was wir im alltäglichen Sprachgebrauch als Auge bezeichnen. In der medizinischen...
tränendrüse

Tränendrüse: Funktion, Aufbau, Erkrankungen & Therapie

Die Tränendrüse (lat. Glandula lacrimalis) zählt gemeinsam mit den Bestandteilen Bindehautsack, Tränenkanälchen, Tränensack und Tränennasengang zum Tränenapparat. Sie produziert den größten...
Pupille (Auge)

Die Pupille (Auge): Alles zum Aufbau, Funktion & Erkrankungen

Die Pupille (auch: Sehloch) ist die schwarze kreisförmige Öffnung in der Mitte des Auges. Durch diese kann das Licht in das...
Nachtsehen (skotopisches Sehen): Sehen bei geringer Helligkeit

Nachtsehen (skotopisches Sehen): Sehen bei geringer Helligkeit

Das Nachtsehen (auch: skotopisches Sehen, Stäbchensehen) beschreibt das Sehen bei geringer Helligkeit, Dunkelheit oder Nacht, für das die Stäbchen der Netzhaut...
Räumliches Sehen

Räumliches Sehen (Binokulares Sehen)

Räumliches Sehen (sog. „stereoskopisches Sehen“) ist die höchste Form des beidäugigen Sehens (Binokularsehen). Durch eine beidäugige Betrachtung der Umgebung vermittelt uns...
Adaptation des Auges

Adaptation des Auges: Anpassung an Lichtverhältnisse

Als Adaptation bezeichnet man die Fähigkeit des Auges, sich sich innerhalb weniger Sekunden auf unterschiedliche Lichtverhältnisse anzupassen. Dies geschieht zu großen...