Start Gesundheit HOYA Surgical Optics - Intraokularlinsen

HOYA Surgical Optics – Intraokularlinsen

Unternehmensbeitrag

Hoya Surgical Optics ist ein weltweit tätiges Unternehmen im Bereich Gesundheitswesen, das sich unter anderem auf die Herstellung von Intraokularlinsen (IOLs) zur Behandlung von Grauer-Star-Indikationen spezialisiert hat.

Zu den bekanntesten Produkten des in Singapur ansässigen Konzerns zählen unter anderem HOYA AF-1 FY-60AD/FC-60AD, HOYA NY-60 IOL, HOYA iSert 250/251, HOYA iSert Toric und HOYA iSert 230/231 (PY-60 & PC-60AD).

Intraokularlinsen gelten heute als eine sichere, vielfach erprobte Behandlungsmethode bei Linsentrübungen (sog. Katarakte). Für gewöhnlich wird eine solche Linse nach dem Entfernen der natürlichen Linse implantiert. Je nach Indikation kann auch eine phake Intraokularlinse zum Einsatz kommen, die die bestehende, natürliche Linse ergänzt.

Das Vorhandensein einer IOL – ob aus dem Hause Hoya oder einem anderen Hersteller – wird in der Augenheilkunde als „Pseudophakie“ bezeichnet. Über Einsatzmöglichkeiten von IOL-Produkten informiert Sie Ihr Augenarzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Neueste Beiträge

24_Stunden_Pflege

24 Stunden Pflege: Die Auswahl einer guten Pflegekraft

Es ist gar nicht so einfach eine vertrauensvolle und dazu noch kompetente Pflegekraft zu finden. Der Pflegebereich gilt als unterbezahlt und unterbesetzt...

Was hilft gegen Lipödem?