Pestel Optik

You are here Home  > Optiker >  Pestel Optik

Eintrag übernehmen

Möchten Sie diesen EIntrag übernehmen ?

Ja     Nein

Eintrag übernehmen

Um diesen Eintrag zu übernehmen, registrieren Sie sich bitte neu oder melden Sie sich an, falls Sie bereits einen Zugang haben.

Danach klicken Sie bitte erneut auf diesen Link, um den Eintrag zu übernehmen.

Registrieren     Anmelden

Zertifikate & Urkunden

Sprachen

Deutsch


Anschrift

Adresse:
Königsbrücker Straße 58
01099 Dresden
Telefon:
+49 (0351) 804-15-69
pestel@optik1833.de
Website:
http://www.pestel-optik.de/

Öffnungszeiten

Montag:
09:00 - 19:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 19:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 19:00 Uhr
Samstag:
09:00 - 13:00 Uhr
Sonntag:
geschlossen

Prismatische Brillen

 

Obwohl weitverbreitet, bleiben Winkelfehlsichtigkeiten bis heute vielfach unentdeckt.

Der Hintergrund: Nicht mehr als 5 Prozent der deutschen Augenärzte und Optiker beschäftigen sich intensiv mit diesem Thema. Für die Betroffenen ist das ein echtes Problem.

 

Bei falscher oder fehlender Hilfe kämpfen Sie in der Regel ihr Leben lang mit Anstrengungsbeschwerden (Kopfschmerzen, Migräne, Augenschmerzen, brennende Augen), schneller Augenermüdung, störender Lichtempfindlichkeit und oder Sehproblemen.

 

Jede bisher gefertigte Art von Brille bringt keine Besserung. Dabei ist eine erfolgreiche Versorgung heute kein Problem mehr. In den meisten Fällen können die Beschwerden dank Sehtrainings und prismatischen Brillen heute vermindert oder sogar beseitigt werden.



Unser Service

Beratung

Ob am Telefon, via Mail oder in unserer Filiale: die persönliche Beratung unserer Kunden ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir wissen, dass das Vertrauen unserer Kunden nicht selbstverständlich ist. Unser Augenlicht ist ein kostbares Gut. Jeglicher Eingriff durch Dritte erfordert höchstes Vertrauen. Ein Vertrauen, das man sich verdienen muss.

 

Brillenanpassung

Damit die Brille nicht drückt oder rutscht, muss diese anatomisch an den Kopf angepasst werden, in Zeiten von Internetbrillen und großen, kurz angebundenen Filialbetrieben keine Selbstverständlichkeit. Bei Pestel Optik nehmen wir uns auch dafür genügend Zeit.

 

Garantie 

Ob beim Sport, auf Arbeit oder im Haushalt: Brillen werden immer mal wieder beschädigt oder gar zerstört. Bei Pestel Optik erhalten Sie nach Bruch oder Verlust im ersten Jahr nach Brillenkauf 50% Nachlass auf gleichwertigen Ersatz. Sitzt Ihre Brille nicht mehr richtig, wird diese von uns kostenlos angepasst. Selbstverständlich haben Sie 2 Jahre Garantie auf alle Herstellungs- und Materialfehler.

 

Inhouse Reperatur

Pestel Optik führt eine hauseigene Werkstatt. Bei Bedarf und nach Möglichkeit führen wir hier Brillen-Reparaturen und Ersatzteiltausch im Auftrag unserer Kunden durch.

 

Sehtest

Wir prüfen Ihreaktuelle Sehschärfe und testen Ihre Augen auf Winkelfehlsichtigkeit. Danach beurteilen wir, ob Ihre aktuellen Brillen noch ausreichend und gut verträglich sind oder ob diese eventuell mit von Ihnen geäußerten Seh- und Anstrengungsbeschwerden in Zusammenhang stehen. Wir haben uns auf die Mess- und Korrektionsmethodik nach Hans Joachim Haase (MKH) spezialisiert – ein Bereich, den nicht einmal 5 Prozent der deutschen Augenärzte und Optiker abdecken.

Bei Pestel Optik werden Sie professionell, unkompliziert und direkt betreut.

 

Finanzierung

Nicht immer können notwendige Ausgaben sofort gedeckt werden. Um sie dennoch zu ermöglichen, bietet sich eine Finanzierungen mit fairen Konditionen an. Mit dem 1a Brillenabo können Sie auf Wunsch jeden Einkauf bei Pestel Optik in monatlichen Raten tilgen – ohne Zinsen, ohne zusätzliche Kosten.

Über Uns

1833 FING ALLES AN

 

Pestel Optik – für viele Dresdner ein Begriff. Bereits seit 1833 gehört das Unternehmen zum Stadtbild dazu. Einst durch den Mechanikus und Opticus Friedrich Gottlob Pestel gegründet, ist es seit 5 Generationen in Familienhänden.

 

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Optikermeister Richard Pestel das Prädikat “Königlich sächsischer Hoflieferant” zuerkannt.

Vor der Zerstörung Dresdens 1945 war Pestel Optik im Neustädter Rathaus und in der Schloßstraße zu Hause. Neben eigens gefertigten Brillen erhielten die Kunden hier optisch-wissenschaftliche Geräte. Zudem wurde damals eine große Fotoabteilung betrieben.

 

Ein Neubeginn

 

Nach der Zerstörung nahm Dr. Erich Pestel die Geschicke der Firma in die Hand. In der Königsbrücker Straße 56 erweckte Pestel Optik zu neuem Leben. Dr. Erich Pestel selbst erwarb sich als Obermeister besondere Achtung und Verdienste.

1986 übernahm Tochter Gabriele die Regie. Gemeinsam mit ihrem Mann, Dipl.-Ing. und Augenoptikermeister Volkmar Göhler, meisterte sie einen zweijährigen Um- und Ausbau des Geschäftes, um 1988 in neuen Räumen zu eröffnen. Pestel Optik zog auf die Königsbrücker Straße 58. Im November 1996 konnten die Geschäftsräume nochmals vergrößert und modernisiert werden.

 

Seit 2005 bahnt sich wieder ein Generationswechsel durch Sohn Ulrich an. Seine Meisterausbildung erhielt er in Rheinland-Pfalz. Die Erweiterung und Festigung seiner Kenntnisse erfolgte in einem hessischen Betrieb mit gleicher Spezialisierungsrichtung. Er ist nun ebenfalls ins Geschäft eingetreten und wird das Traditionsunternehmen in 6. Generation weiterführen.

 

"Es ist viel passiert. Eines ist aber immer geblieben: Die Nähe zu unseren Kunden."