Finden Sie Ihre Augenklinik in Essen

Zeche Zollverein, Essen
© Takashi Images/ shutterstock.com

Die Augen sind ein komplexes Wunderwerk der Natur, das Pflege sowie regelmäßige Check-ups durch fachkundige Mediziner benötigt. Je nach Indikation kann es manchmal nötig sein, eine spezielle Augenklinik aufzusuchen. Solche Augenkliniken können unter anderem bestimmte Formen der Fehlsichtigkeit korrigieren, so beispielsweise durch die mittlerweile weit verbreiteten LASIK-Operationen. Ob Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) oder die Hornhautverkrümmung (Astigmatismus), mit einem Eingriff ist Ihr Sehvermögen wieder hergestellt. Auch die häufig auftretende Augenerkrankung Grauer Star (Katarakt), ist ein Grund für die Suche nach einer geeigneten Augenklinik in Essen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der LASIK-Eingriff

Augenkliniken bieten ein hohes Maß an Expertise und verhelfen vielen Menschen zu einer verbesserten Sehleistung. Rund 40,1 Millionen Menschen über 18 Jahren leiden unter einer Fehlsichtigkeit. Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass die Korrektur einer Fehlsichtigkeit zu den häufigsten Eingriffen in Augenkliniken gehören. Mit der sogenannten LASIK-Behandlung kann die Sehleistung wiederhergestellt werden. Ein routinemäßiger Eingriff, der nur wenige Minuten dauert. Bevor die OP jedoch vorgenommen werden kann, wird in einer eingängigen Voruntersuchung festgestellt, ob der Patient für solch einen Eingriff geeignet ist. Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, sind beispielsweise das Mindestalter von 18 Jahren so wie die Erfüllung bestimmter Dioptrien-Grenzwerte, die die Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) vorgibt. Bei der Kurzsichtigkeit liegt dieser Grenzwert bei -10 Dioptrien, bei der Weitsichtigkeit bei +4 Dioptrien und bei der Hornhautverkrümmung bei 6 Dioptrien. Darüber hinaus sind eine gute körperliche Verfassung, die Dicke der Hornhaut und die Konstanz der Dioptrienwerte, für mindestens 1 Jahr, Voraussetzungen für die OP. Sofern der Patient diese Voraussetzungen erfüllt, kann der Eingriff vorgenommen werden. Zunächst wird ein Lidhalter an das Auge gesetzt, um es offen zu halten. Nun werden betäubende Augentropfen in das Auge geträufelt. Sobald die Wirkung einsetzt, kann der Augenarzt mit dem Eingriff beginnen. Mit einem mechanischem Präzisionsskalpell wird ein auf Hornhautoberfläche ein kleiner Deckel, genannt Flap, präpariert. Dieser wird aufgeklappt und der Laserstrahl modelliert und formt nun das Hornhautgewebe, sodass es die richtige Krümmung erhält.

Die Dienstleistungsbandbreite einer modernen Augenklinik in Essen ist heutzutage sehr groß – die erwähnten LASIK-Eingriffe sind lediglich ein Teilaspekt. Grundsätzlich kommen Augenkliniken für sämtliche operativen Eingriffe am Sehorgan in Frage, die nicht von einem herkömmlichen Augenarzt durchgeführt werden können. Ihr behandelnder Augenarzt kann Sie je nach Indikation an eine solche Klinik überweisen. Selbstverständlich können Augenkliniken auch beratend wirken oder für eine „zweite Meinung“ konsultiert werden. Zögern Sie nicht und suchen Sie jetzt gleich nach einer vertrauenswürdigen Augenklinik in Essen über aumedo. Neben der Augenkliniksuche bietet aumedo ebenso eine Suche für Augenärzte und Optiker, auf die Sie gerne zurückgreifen können.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)