Finden Sie Ihre Augenklinik in Dortmund

U-Zentrum, Dortmund
© VanReel/ shutterstock.com

Das menschliche Auge ist ein echtes Wunderwerk der Natur – auf den ersten Blick scheint es simpel, auf den zweiten höchst komplex. Jene Komplexität des Sehorgans eröffnet sich dem Laien vor allem dann, wenn eine Erkrankung oder ein Korrekturbedarf bei der Sehstärke vorliegt. Wir sind Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Spezialisten gerne behilflich. Mit der aumedo Städtesuche für Augenkliniken in Dortmund werden Sie schnell fündig. Es werden Ihnen hier Bewertungen, Öffnungszeiten und die Kontaktdaten der Kliniken ausgespielt, bei denen Sie sogleich einen Termin vereinbaren können.

Mit der Expertise zur Verbesserung der Sehleistung

Der herkömmliche Augenarzt kann bei vielen Indikationen schnell und effizient helfen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann jedoch die Überweisung an eine spezialisierte Augenklinik notwendig sein. Beispielsweise bei einer Grauen Star Operation. Bei dieser Erkrankung merken die Patienten zunächst meist nicht, dass Sie betroffen sind, da der Verlauf schleichend und schmerzfrei voran geht. Der Graue Star (Katarakt) gehört zu den häufigsten Augenerkrankungen in Deutschland und ist allein durch eine Operation zu behandeln.

Ein mittlerweile routinemäßiger Eingriff, der bis zu 800.000-mal im Jahr vorgenommen wird. Bei der sogenannten Kataraktoperation wird die körpereigene Augenlinse gegen eine künstliche Linse (Intraokularlinse) ausgetauscht. Der Eingriff dauert weniger als eine halbe Stunde und wird in der Regel ambulant durchgeführt. Neben dem Grauen Star ist auch die LASIK-Behandlung ein gängiger Eingriff im Bereich der Augenheilkunde. Sie dient der Korrektur einer Fehlsichtigkeit, wie der Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus). Innerhalb von wenigen Minuten kann die Fehlsichtigkeit behoben werden und der Patient kann kurz nach dem Eingriff entlassen werden und wieder scharf sehen.

Eine andere häufig auftretende Augenerkrankung ist der Grüne Star (Glaukom). Bei dieser Augenkrankheit ist ein erhöhter Augeninnendruck die Ursache, der durch eine Verstopfung des Abflusses des Kammerwassers ausgelöst wird. Der Grüne Star ist eine heimtückische Krankheit. Aus diesem Grund wird sie auch als „leiser Dieb der Sehkraft“ bezeichnet. Die Betroffenen bemerken zunächst nicht, dass Sie am Glaukom erkrankt sind. Tückisch, denn das Fortschreiten des Grünen Stars kann nur in einem frühen Stadium verlangsamt werden. Wird er nicht rechtzeitig entdeckt, kann es zu erheblichen Beeinträchtigungen des Sehvermögens führen bis hin zur Erblindung. Rund 800.000 Menschen in Deutschland sind bereits am Glaukom erkrankt, 50 Prozent bleiben jedoch unerkannt. Ein weiterer Grund zur regelmäßigen Untersuchung zum Augenarzt zu gehen. Vor allem wenn man bedenkt, dass es keine Therapie oder operativen Eingriff zur Heilung des Grünen Stars gibt.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)