Finden Sie Ihren Augenarzt in Mönchengladbach

Wasserturm, Mönchengladbach
© ErnstPieber/ Fotolia

Viele Fehlsichtige wünschen sich ein Leben ohne Sehhilfe. Sie möchten ohne Brille oder Kontaktlinsen scharf sehen. Die etwa 20 Augenärzte in Mönchengladbach können diesen Wunsch erfüllen – zumindest dann, wenn die Augen ihrer Patienten die Voraussetzungen für eine Laser-Operation erfüllen. Die Korrektur einer Fehlsichtigkeit per Laser erfolgt bundesweit rund hunderttausend Mal pro Jahr. Dennoch sollten Sie mit Ihrem Augenarzt in Mönchengladbach über mögliche Risiken ausführlich sprechen, bevor Sie sich für die OP entscheiden. Der Augenarzt verschafft sich im Vorfeld durch gründliche Untersuchungen einen exakten Eindruck vom Zustand Ihrer Augen. Er prüft in erster Linie die Dicke der Hornhaut und entscheidet, ob auch nach dem Abtragen einiger Schichten durch den Laser genug Substanz erhalten bleibt. Nur dann kann die Hornhaut ihre wichtige Schutzfunktion für das Auge weiterhin erfüllen und nur dann ist eine Operation zu verantworten. Außerdem sucht der Augenarzt nach Hinweisen auf mögliche Augenerkrankungen und prüft die Qualität Ihres Tränenfilms. Wenn Ihre Augen zu Trockenheit neigen, ist eine Laser-Operation in der Regel nicht empfehlenswert.

Einmal jährlich zur Kontrolluntersuchung

Ihre Augen leisten an jedem einzelnen Tag Beeindruckendes. Sie brauchen aber auch ein wenig Aufmerksamkeit, um dauerhaft gesund zu bleiben. Dazu sollte unbedingt eine regelmäßige Kontrolluntersuchung beim Augenarzt gehören. Spätestens alle zwölf Monate, so lautet eine Faustregel, sollte jeder Erwachsene ab dem 40. Lebensjahr zum Augenarzt gehen – und zwar ganz unabhängig von Beschwerden, Schmerzen oder sonstigen Missempfindungen. Bei den regelmäßigen Checks geht es um Vorbeugung und um die Früherkennung von möglichen Erkrankungen. Insbesondere gefährliche Augenkrankheiten wie der Graue Star, der Grüne Star und die Makuladegeneration kann der Augenarzt oft bereits in einem frühen Stadium diagnostizieren.

Der Betroffene selbst bemerkt zu diesem Zeitpunkt vielfach noch gar nichts von den Veränderungen in seinem Auge, weil Symptome erst viel später auftreten. Für eine nachhaltig erfolgreiche Therapie ist aber die Behandlung im möglichst frühen Stadium erforderlich. Durch den regelmäßigen Check Ihrer Augen bei einem der gut 20 Mönchengladbacher Augenärzte leisten Sie also einen wichtigen Beitrag zur dauerhaften Gesundheit Ihrer Augen.

Was der Augenarzt für Sie tun kann

Die Vorsorgeuntersuchungen sind von großer Bedeutung und sollten nicht vernachlässigt werden. Darüber hinaus kann der Augenarzt aber noch in vielen anderen Fällen aktiv werden. Der Mediziner ist der richtige Ansprechpartner, wenn Sie unter trockenen Augen oder einem Fremdkörpergefühl leiden, wenn sich Ihre Sehleistung verschlechtert und wenn Sie Entzündungen im Auge oder an den Lidern entdecken. Der Augenarzt ermittelt außerdem mit hoher Präzision die Korrektionswerte, wenn Sie eine Brille oder Kontaktlinsen benötigen. Und nicht zuletzt berät der Augenarzt Sie kompetent in allen Fragen des Sonnenschutzes. Zu viel UV-Strahlung gilt nämlich als wichtiger Risikofaktor für verschiedene Erkrankungen des Auges. Mit einer hochwertigen Sonnenbrille, die Sie sich auch in Ihrer Stärke anfertigen lassen können, bieten Sie Ihren Augen bestmöglichen Schutz.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)