Augen-Make-up für Brillenträgerinnen 2017

Auch beim Augen-Make-up gibt es im Jahr 2017 aufregende Trends. Diese sind so vielfältig, dass sich für jeden Frauentyp das passende Make-up finden lässt. Dabei ist die Wahl nicht nur von Haarfarbe, Hautfarbe und Augenfarbe abhängig. Auch die Frage, ob die betreffende Frau eine Brillenträgerin ist, spielt hierbei eine gewichtige Rolle.

Augen Make-Up für Kurzsichtige

Kurzsichtige Brillenträgerinnen sollten ihre Augen so schminken, dass sie größer wirken. Das gelingt am besten, indem möglichst helle Farbtöne eingesetzt werden. Auch schimmernde Lidschatten sind für diesen Zweck sehr hilfreich. Um die Augen größer wirken zu lassen, sollte zunächst das gesamte obere Lid mit einem Highlighter grundiert werden. Dies gilt für jede Art von Augen-Make-up und damit ganz unabhängig davon, welcher der Trends für das Jahr 2017 umgesetzt wird. Der Highlighter sollte bis unter die Augenbraue reichen. Anschließend wird das Oberlid mit einem ausgesuchten Farbton grundiert.

Zwar gehören dieses Jahr wieder Smokey Eyes zu den Trends. Diese sind für Kurzsichtige allerdings weniger gut geeignet – hier sollten es hellere Töne sein.

Eine weitere Kontur erhält das Auge mit einer Schicht Wimperntusche sowie mit einem kunstvoll geschwungenen Lidstrich. Hier sollte ein wasser- und wischfestes Produkt genutzt werden. Die abendliche Reinigung gelingt am besten mit einem dafür geeigneten Augen-Make-up-Entferner. Für den besonders eindrucksvollen Auftritt können kurzsichtige Brillenträgerinnen auch künstliche Wimpern verwenden.

Augen Make-Up für Weitsichtige

Makeup and artificial eyelashesWeitsichtige Brillenträgerinnen sollten diejenigen Trends verfolgen, die das Auge kleiner wirken lassen. Sie können die erwähnten Smokey Eyes schminken, die die Augen intensiv betonen und sie dennoch nicht größer erscheinen lassen. Für Smokey Eyes sind zwei dunkle Lidschatten nötig, wobei einer der Töne sehr dunkel und der andere heller sein sollte. Der hellere Ton wird auf dem gesamten Oberlid verteilt. Mit dem dunkleren Ton wird der äußere Rand des Lids geschminkt, wobei im Idealfall ein „Katzenauge“ entsteht. Außerdem wird der dunklere Ton in einer dünnen Linie am Wimpernkranz des Unterlids aufgetragen. Auch zu Smokey Eyes gehört eine Schicht Wimperntusche. Da die Augen auf diese Weise intensiv geschminkt werden, sollte ein spezieller Augen-Make-up Entferner genutzt werden, um ein vollständiges Abschminken am Abend sicherzustellen.

Einfluss der Brille auf die optische Wirkung des Auges

Ein Modell für Kurzsichtige lässt die Augen kleiner erscheinen, als sie eigentlich sind. Eine Brille für Weitsichtige hat den gegenteiligen Effekt. Das Ziel des Augen-Make-ups ist es, diesen Effekt auszugleichen.

Highlighter:

Smoky-Eyes:

Wimperntusche:

Augen Make-Up Entferner: