Augen lasern in Stuttgart

Jubiläumssäule, Stuttgart
© LaMiaFotografia/shutterstock.com

Eine Brille oder Kontaktlinsen gleichen einen Sehfehler zwar aus, sie beseitigen ihn aber nicht wirklich. Sobald die Brille abgesetzt oder die Kontaktlinsen aus den Augen entfernt werden, sieht man wieder unscharf. Das Augen lasern in Stuttgart macht Schluss damit. Denn diese Laser-Operation beseitigt die eigentliche Ursache für die unscharfen Abbildungen im Auge. Der Augenarzt korrigiert per Laserstrahl den Brechungsfehler in der Hornhaut. Ein Eingriff, der ambulant vorgenommen werden kann und nur wenige Minuten dauert. Finden Sie jetzt Ihren Experten.

Scharfe Bilder auf der Netzhaut

Ein normalsichtiges Auge bricht das einfallende Licht so, dass sich der Brennpunkt auf der Netzhaut befindet. Dort sind Millionen Sehzellen zu finden, deren Konzentration im Bereich der Makula besonders hoch ist. Wird das Licht nicht dort gebündelt, sondern an einer anderen Stelle, führt das zu einer verminderten Sehleistung. Der Brennpunkt kann sowohl vor als auch hinter der Netzhaut liegen. Im ersten Fall spricht man von Kurzsichtigkeit, im zweiten Fall von Weitsichtigkeit. Beide Arten der Fehlsichtigkeit lassen sich mit dem Augen lasern in Stuttgart beseitigen. Im Zentrum steht die Korrektur der Brechkraft des Auges. Der Augenarzt verändert die Wölbung der Hornhaut, damit diese das Licht auf der Netzhaut bündeln kann. Das Ergebnis ist ein vollkommen scharfes Seherlebnis ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Augen lasern in Stuttgart – schnell und schmerzfrei wieder sehen

Im Rahmen der Untersuchungen und Vorgespräche vor der LASIK in Stuttgart erfährt der Patient viele Details über den Ablauf der Operation. Der Augenarzt erläutert dabei, wie mit Hilfe eines Excimer-Lasers Teile des Hornhautgewebes abgetragen werden. Die Sorge mancher Patienten, dass der Eingriff mit Schmerzen verbunden sein könnte, lässt sich schnell entkräften. In der unteren Schicht der Hornhaut sind keine Schmerzzellen vorhanden. Genau dort findet der Abtrag des Gewebes statt. Mehr als ein leichtes Brennen und ein Juckreiz in den ersten Stunden nach dem Augen lasern in Stuttgart sind daher nicht zu befürchten.

Nach der OP zurück in den Alltag

Das Augen lasern wird ambulant durchgeführt und bringt für den Patienten auch in den folgenden Tagen nur geringe Einschränkungen mit sich. Schon nach zwei Tagen kann man wieder lesen und am Computer arbeiten. Auch körperliche Aktivitäten wie Joggen, Tennis oder Fußball sind möglich. Nur bis zum nächsten Besuch im Schwimmbad sollten ein bis zwei Wochen vergehen. Dasselbe gilt für den Gang in die Sauna und ins Solarium.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)