Augen lasern in Essen

Zeche Zollverein, Essen
© Takashi Images/ shutterstock.com

Eine Brille oder Kontaktlinsen können Sehfehler zwar gut ausgleichen, sie beseitigen aber immer nur die Symptome einer Fehlsichtigkeit. Die eigentlichen Ursachen, nämlich die Brechungsfehler im Auge, bestehen fort. Das Augen lasern in Essen verfolgt einen anderen Ansatz: Bei einer Laser-Operation wird die Hornhaut des Auges so verändert, dass einfallendes Licht wieder korrekt gebrochen wird. So werden Sehhilfen schlussendlich überflüssig und der Patient kann schon kurz nach dem Eingriff wieder scharf sehen. Erfahren Sie in diesem Beitrag wer für das Augen lasern geeignet ist und was bei dem kurzen Eingriff passiert. Darüber hinaus können Sie Ihren Experten für Augen lasern in Essen finden.

Für wen ist Augen lasern in Essen geeignet?

Das Augen lasern in Essen oder anderorts in Deutschland dient zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Die meisten Sehfehler lassen sich mit Hilfe der schmerzfreien Laser-OP ausgleichen. Nur bei zu hohen Dioptrienwerten stößt das Verfahren an seine Grenzen. Gut geeignet ist das Augen lasern in Essen für die Korrektur von Kurzsichtigkeit bis minus zehn Dioptrien, Weitsichtigkeit bis plus vier Dioptrien sowie Astigmatismus (auch bekannt als Hornhautverkrümmung) bis fünf Dioptrien. Die Messung der Sehschärfe und des Astigmatismus stellt einen wichtigen Teil der Voruntersuchung beim Augenarzt dar. Bevor der Mediziner zum Augen lasern in Essen oder Umgebung rät, muss er sich außerdem davon überzeugen, dass das Auge gesund ist. Ebenfalls von großer Bedeutung: die Messung der Hornhautdicke. Die Gewebeschicht muss zwingend eine gewisse Mindestdicke aufweisen, andernfalls ist eine Laser-OP zur Behebung des Sehfehlers nicht möglich.

Die Hornhaut bekommt eine andere Wölbung

Das Ziel einer LASIK-Behandlung besteht darin, die Ursachen der fehlerhaften Brechung im Auge zu beseitigen. Der Augenarzt erreicht dieses Ziel mit einem Laser, der die Oberfläche der Hornhaut und somit auch den Brechungswinkel verändert. Die Wölbung der Hornhaut wird bei weitsichtigen Patienten verstärkt und bei Kurzsichtigen abgeflacht.

Der Eingriff dauert nur eine Viertelstunde

Bevor der Laser beim Augen lasern in Essen oder anderorts zum Einsatz kommen kann, muss der Augenarzt zunächst einen feinen Schnitt in den Hornhautdeckel vornehmen. Ein kleines Stück der oberen Schicht schiebt der Operateur für die Dauer des Eingriffs beiseite. Später kommt diese Lamelle, die auch als Flap bezeichnet wird, wieder zurück in ihre ursprüngliche Position. Der gesamte Eingriff dauert pro Auge nur etwa eine Viertelstunde und ist weitgehend schmerzfrei. Die LASIK in Essen wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Patienten bemerken meist schon direkt nach dem Eingriff eine deutlicher Verbesserung ihrer Sehkraft. Da bei jedem Patienten der Heilungsprozess unterschiedlich verläuft, ist es nicht möglich genau zu sagen wann die volle Sehkraft wieder erreicht wird. Meist jedoch nach spätestens 1-2 Tagen.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)