Augen lasern in Düsseldorf

Skyline, Düsseldorf
© r.classen/ shutterstock.com

Brillengläser mit höherem Brechungsindex liefern bei hohen Dioptrienwerten nicht immer ästhetisch ansprechenden Ergebnisse. Viele Betroffene entscheiden sich aus diesem Grund für eine dauerhafte Alternative zur Brille oder Kontaktlinsen: Wer seine Augen in Düsseldorf lasern lassen möchte, findet mithilfe der aumedo Suche einen Experten. So können Sie schnell und unkompliziert Ihren Spezialisten ausfindig machen und direkt einen Termin zum Augen lasern in Düsseldorf vereinbaren .

Dauerhafter Abschied von der Sehhilfe

Das Ziel der LASIK in Düsseldorf besteht darin, dem Patienten ein Leben ganz ohne Sehhilfe zu ermöglichen. Dies wird durch Veränderungen an der Hornhaut erreicht. Zur Fehlsichtigkeit kommt es, weil die Brechkraft des Auges entweder zu groß oder zu klein ist. Wird das Licht zu stark gebrochen, liegt der Brennpunkt vor der Netzhaut. Der Augenarzt stellt in diesem Fall die sogenannte Kurzsichtigkeit (Myopie) fest. Eine zu geringe Brechkraft führt zur Verlagerung des Brennpunktes hinter die Netzhaut. Hierbei handelt sich dann um die Weitsichtigkeit (Hyperopie). Brille oder Kontaktlinsen gleichen die fehlerhafte Brechung des Auges aus, der eigentliche Sehfehler bleibt jedoch bestehen. Beim Lasern der Augen erfolgt eine dauerhafte Korrektur, die scharfes Sehen ohne Sehhilfe erlaubt.

Augen lasern in Düsseldorf – Das passiert dabei

Zum Lasern der Augen nutzt der Augenarzt einen hochmodernen Excimer-Laser, der mit höchster Präzision per Computer gesteuert werden kann. Der Mediziner füttert den Rechner vor dem Eingriff mit den Messdaten, die er im Zuge der Voruntersuchung ermittelt hat. Auf dieser Basis lässt sich errechnen, an welcher Stelle wie viel Hornhautgewebe per Laser abgetragen werden muss. Damit der Laser in den unteren Schichten der Hornhaut seine Wirkung entfalten kann, führt der Augenarzt zunächst einen feinen Schnitt im Hornhautdeckel aus. Es entsteht eine Lamelle, die für die Dauer des Lasereingriffs beiseitegeschoben wird. Dieser sogenannte Flap verschließt die Wunde nach wenigen Minuten wieder und sorgt für eine schnelle Heilung ohne Komplikationen. Der Eingriff an sich ist nach wenigen Minuten geschehen und der Patient kann wieder scharf sehen. Teilweise empfinden Patienten nach dem Eingriff Augenschmerzen oder eine gewisse Blendempfindlichkeit, die jedoch noch 1 bis 2 Tagen auch vergeht. Dies ist jedoch von Person zu Person verschieden.

Richtiges Verhalten nach der Laser-OP

Das Lasern der Augen ist ein sehr sicheres und millionenfach erprobtes Verfahren. Insbesondere das Augen lasern in Düsseldorf bringt verhältnismäßig viele Experten hervor. Komplikationen treten nur sehr selten auf. Um die Heilung zu unterstützten, sollte sich der Patient genau an die Anweisung des Arztes halten und einige wichtige Regeln beachten. So darf das operierte Auge mindestens eine Woche lang nicht geschminkt werden, Besuche im Schwimmbad oder in der Sauna sind in den ersten 14 Tagen nach dem Eingriff ebenfalls tabu. Die Arbeit und auch sportliche Aktivitäten können jedoch in der Regel schon zwei Tage nach dem Eingriff wieder aufgenommen werden.

aumedo Check-ups

Testen Sie jetzt unsere kostenfreien aumedo Check-ups und in wenigen Minuten haben Sie Ihr persönliches Ergebnis!

Sending
User Review
0 (0 votes)