Augen größer schminken – so geht es

Große und ausdrucksstarke Augen zählen seit jeher als Schönheitsideal. Doch mit einigen einfachen Make-up Tricks kann man auch kleine Augen größer wirken lassen. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ihre Augen im Nu und mit wenig Aufwand strahlen lassen können.

Step 1: Makelloser Teint

Die Basis für jedes Make-up ist die perfekte Grundierung. Zuerst muss man das Gesicht mit einem Gesichtspeeling und Toner reinigen, um abgestorbene Hautschuppen zu entfernen und glänzende Stellen zu verhindern. Im nächsten Schritt tragen Sie wie gewohnt Foundation und Concealer auf. Achten Sie darauf, dass dunkle Stellen unter den Augen gut abgedeckt und aufgehellt werden, da dies die Augen besonders zum Strahlen bringt.

Step 2: Lidschatten

Bei der Farbwahl des Lidschattens ist zu beachten, dass helle Töne ihre Augen optisch größer wirken lassen, dunkle sie jedoch verkleinern. Somit ist es sehr wichtig, dass man mit Kontrasten arbeitet und gezielt einzelne Partien aufhellt oder abdunkelt. Tragen Sie zuerst einen Primer über das ganze bewegliche Augenlid auf, damit sich der Lidschatten über den Tag hinweg nicht absetzt. Verwenden Sie nun einen hellen, matten Lidschatten bis unter die Augenbrauen. Im nächsten Schritt wird ein heller und schimmernder Lidschatten auf das gesamte bewegbare Lid und ein dunklerer Ton über der Lidfalte und äußeren Augenwinkel aufgetragen. Verblenden Sie die beiden Lidschatten, um sanfte Übergänge und Tiefe zu erzeugen.
Nehmen Sie anschließend ein helles Kajal, in Farbtönen wie weiß, naturfarben oder rosé um die untere Wasserlinie nachzuzeichnen.

Step 3: Eyeliner

Nahaufnahme vom Auge mit EyelinerTragen Sie ihren Eyeliner nah am Wimpernkranz entlang auf, lassen Sie die Linie ab Lidmitte breiter werden und in einem Schwung auslaufen. Somit entsteht ein sogenanntes Cat-Eye, welches die Augen optisch breiter wirken lässt.
 
 
 

Step 4: Wimperntusche

Benutzen Sie zuallererst eine Wimpernzange, um einen besonders schönen Wimpernaufschlag zu erhalten. Tragen Sie für besonders viel Volumen einen Lash Primer auf, da die Grundierung bewirkt, dass Wimpern mehr Fülle erhalten und länger wirken. Tuschen Sie anschließend ihre Wimpern zwei bis drei Mal. Achten Sie darauf, dass die Wimpern am äußeren Rand des Auges besonders stark getuscht werden, damit die Augen größer wirken.

Step 5: Augenbrauen

Die Augenbrauen spielen für größer wirkende Augen eine sehr wichtige Rolle. Betonen Sie die natürliche Form ihrer Brauen, indem Sie die Konturen mit einem Augenbrauenstift oder Augenbrauengel nachziehen.

Step 6: Highlights setzen

Schöne Frau mit einem Make Up BrushIm letzten Schritt werden schimmernde Highlights gesetzt, um die Augen besonders stark zum Leuchten zu bringen. Verwenden Sie hierfür einen hellen, glänzenden Lidschatten und setzen Sie einen Tupfer in den inneren Augenwinkel und verblenden Sie sanft die Übergänge. Die schimmernde und weiße Farbe sorgt für optisch größere und strahlende Augen. Verwenden Sie dann ihren Highlighter oder Concealer, um die Fläche unter dem Brauenbogen aufzuhellen.

Welche Lidschattenfarben für welche Augenfarbe?

Grüne Augen: Für grüne Augen eignen sich besonders gut Kupfertöne. Weitere Farben die gut zu dieser Augenfarbe passen sind Braun, Rosé oder auch Violetttöne

Braune Augen: Braun- und Cremetöne die farblich zwischen der eigenen Hautfarbe und der Augenfarbe liegen. Blau- und Violetttöne bringen zudem die Augen zum Strahlen

Blaue Augen: Blautöne in Kombination mit warmen Orangetönen wirken sehr angenehm. Pfirsich und Beige-braun-Nuancen können ebenfalls verwendet werden

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Produkten, die helfen Ihre Augen größer zu schminken:

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

 
 
 
 

Bildquellen:
© Bild 1: morganka / Fotolia
© Bild 2: paulgarnier1963 / Fotolia